Dienstag, 29. Juli 2014

Geld verdienen im liegen, dooyoo do already?

Ich kläre es mal schnell für euch auf....die Überschrift war genauso beabsichtigt. Denn ich habe mal wieder ein paar Wege für mich entdeckt, im liegen (also von der Couch aus) Geld zu verdienen. 

Vielleicht habt ihr bereits mal von den Seiten www.dooyoo.de oder auch www.ciao.de gehört? 






Ich hänge wohl mal wieder hinterher. Ich habe mich erst jetzt damit beschäftigt und teste das ganze ja wie ihr wisst gerne für euch und für mich aus. 

Tatsächliche Erfahrungen sammle ich gerade bei dooyoo, der Kaufberatung online. 

Mal kurz & knapp für alle erklärt: Es handelt sich hier um eine Internetseite, auf der man Produktdetails und Produktbewertungen zu allen möglichen Kategorien erfahren bzw. lesen kann. Z. B. möchte ich mir vielleicht den neuen Haartrockner (Föhn) von Remington kaufen und würde auf dooyoo dann erst einmal die Bewertungen dafür nachlesen und im besten Fall aufgrund der gelesenen Bewertungen eine Kaufentscheidung treffen. 

Dooyoo hat hier ein eigenes Bonussystem entwickelt, welches die Mitglieder zum testen & bewerten anregen soll. Ich denke das tut es auch. Es wird hier in sogenannten dooyoomeilen vergütet. Wenn ihr 20.000 davon gesammelt habt könnt ihr bereits einen Amazon Gutschein einlösen. Ich denke mal es handelt sich dann um einen 20 Euro Gutschein, konnte ich noch nicht genau ersehen. Wer auf die bekannten WEBMILES setzt, kann die dooyoo Punkte auch in Webmiles eintauschen. Und das im Verhältnis 2,4:1. Also 18.000 dooyoos entsprechen dann 7.500 Webmiles. 
Ich bleibe bei dooyoo, da ich mich zu Webmiles noch nie informiert habe. 

Es läppert sich dann halt Stück für Stück, aber es ist viel mehr beinflussbar als z.B. das Warten auf Umfragen (für die man dann doch wieder nicht in die Zielgruppe passt, hatte ich heute schon 5 mal:-) Ich kann hier selbst entscheiden, wieviele Berichte ich heute schreiben möchte. Wichtig ist hier nur, dass man die Produkte, welche man bewertet auch wirklich besitzt und hier nicht bewusst täuscht. Aber da man ja eh viel zu viel besitzt, egal ob Kosmetik, Technik, Haushaltsgegenstände etc. findet da wohl jeder einiges zum bewerten. 

Es heißt, pro Premiumbericht (das sind mehr als 150 Worte) bekäme man 300 dooyoos. Die sind also recht schnell verdient. Nun hatte ich das Glück, bei den heißbegehrten Produkten (Produkte die noch nie bewertet wurden) ein passendes für mich zu finden. Da bekommt man nämlich (über Nacht) nochmal 300 extra Punkte gutgeschrieben. Also 600 dooyoos für einen Bericht. 

Ich versuch´s mal eben so knapp wie möglich darzustellen:
++Außergewöhnlich hochwertige Berichte werden mit einer Krone belohnt. Für gekrönte Berichte gibts 2000 dooyoos Extra
++man bekommt auch für Lesungen seiner Artikel dooyoos
++Es wird in 3 Level unterschieden
1 (600 dy pro Bericht und 20 dy pro Lesung)
2 (300 dy pro Bericht und 15 dy pro Lesung)
3 (100 dy pro Lesung und 10 dy pro Lesung)

Ich habe gerade mal versucht aus den Leveln schlau zu werden, scheinbar unterscheiden sie hier einzelne Produktbereiche nach Level, siehe Erklärungen. Man befindet sich also nicht in einem Level, sondern je nachdem welches Produkt man beschreibt, ist man im jeweiligen Level. 
A little difficult. 

Fazit:
Ich finde das Konzept eigentlich ganz cool. Außerdem verdient man auch durchs nichts tun Punkte, indem die anderen hoffentlich fleißig lesen. Ich habe mich jetzt 2 Stunden auf der Seite umgeschaut und beschäftigt. Habe 4 Berichte geschrieben und bin bereits bei knapp 2000 dooyoos angekommen. Es wurde auch schon fleißig gelesen. Ihr könnt euch beruhigt anmelden, denn diese Seite ist 100 % seriös und ich werde aber spätestens bei erreichen der ersten Auszahlung wieder berichten. 

100 % by MysteryTestGirl



Sonntag, 27. Juli 2014

Neuer Test am Start: Die Konsumgöttinnen rufen auf zum Shoptest!

Es gibt Neuigkeiten von den wunderbaren Konsumgöttinnen!



In einem älteren Post habe ich euch ja bereits von der Möglichkeit Produkte gratis zu testen und evtl. auch zu behalten erzählt. Ich bin nun sicherlich schon auf 12 seriösen Seiten wie. z. B. TRND, TOLUNA, ForMe, LISAfreundeskreis...angemeldet und wirke da auch recht interessiert in den jeweiligen Foren mit. Insofern die Foren gut aufgebaut sind und übersichtlich bleiben. Ich hasse ja nichts mehr, als dass ich mich erst mal gefühlte Minuten orientieren muss, bevor ich was interessantes lesen darf bzw. kommentieren kann. 

Achja, dies ist übrigens meine erste Aktion, die mir über www.konsumgöttinnen.de ermöglicht wird. Zuerst noch einige Infos über den Aufbau der Seite: Es wird unterteilt in Shoptests und Produktests. Beim ersteren wird also ein Onlineshop unter die Lupe genommen, beim letzteren ein einzelnes Produkt wie z.B. zuletzt Barilla Pasta & Sauce. 

Ich habe tatsächlich, gemeinsam mit 999 anderen TesterInnen den Zuschlag für www.korodrogerie.de bekommen. Nein, leider wird dieser Einkauf nicht mit Bargeld unterstützt, aber wir bekommen 30 % Nachlaß auf den gesamten Einkauf:-)



Das hat mich natürlich im ersten Moment sehr gefreut. Ich war zuvor kurz mal auf der Seite und wusste daher bereits, dass es dort darum geht Verpackungen bzw. den hohen Verpackungswahnsinn zu stoppen. Es werden also Dinge des täglichen Bedarfs wie z.B. Waschmittel im 5 kg Sack angeboten, als Großpackung eben. Ich habe vorher schon abgecheckt, ob es da wohl auch Nahrungsmittel wie Nüsse zu bestellen gäbe, da diese ja sonst viel Budget verschlingen. Dem ist so, Nüsse und Beeren vorhanden. Naja, ich habe eh nicht daran geglaubt, dass ich testen darf. 

Dann bekam ich doch den Zuschlag und hatte erst wegen privatem HICK HACK keine Zeit mich näher darum zu kümmern. Habe mich jetzt aber wieder intensiver damit beschäftigt und will jetzt endlich meine Nüsse. 

Das Shopdesign und der Aufbau sind ganz cool. Kein Chi Chi (wird das so geschrieben?). Aber ihr lieben Leute, das ist zu wenig Auswahl. Frauen brauchen ausreichend Auswahl beim Shoppen, egal ob wir Waschmittel, Beeren oder Schuhe shoppen. Ich hoffe sehr, dass die Verantwortlichen Gründungsherrschaften bereits fleißig einkaufen und bald das Angebot vergrößern. Denn DAS IST ECHT ZU WENIG. 

Ich denke, das Unternehmen ist noch am Anfang und benötigt noch Zeit sich richtig aufzustellen. Die soll man denen natürlich lassen. Momentan ist der Shop wirklich nur gut gemeinte 60 % by MysteryTestGirl. Aufgrund des fehlenden Angebots. 

Wer sich mit kilowiese Putzmittel und so eindecken möchte, um zukünftig Verpackungsmüll zu vermeiden wird hier aber bereits fündig. Ich finde KORO ist eine gute und trendige Einkaufsalternative zu Gunsten unserer Umwelt, die wir ja alle gerne erhalten möchten. 

Ich werde auf jeden Fall nun endlich meinen Macademiabruch (1 kg) für 19,90 Euro bestellen, zuzüglich 6,90 Euro Versand. Also muss ich noch etwas sinnvolles mitbestellen, damit es sich auch für mich lohnt. Da das Angebot so "petit" ist, überlege ich noch was es wohl werden könnte. 



Im Forum der Konsumgöttinnen wird ja heiß diskutiert, ob diese Versandkosten wohl abschreckend wären oder nicht. Ich für meinen Teil dachte auch erst HUI, dann aber ok, denn das Paket könnte ja durchaus schwer werden bei einigen Kilos an Waschmittel und Fleckenzeugs u.s.w. Deshalb sind die 6,90 Euro für bis zu 31,5 kg natürlich ein Schnäppchen. Wenn man -mal- nur ´n Kilo Nüsschen oder Acaibeeren bestellt sind 6,90 Euro wohl abschreckend. Aber wisst ihr was: Ich glaube es entspräche nicht den Grundsätzen der Firma, wenn man sich öfter kleine Sachen bestellt. Schließlich verursacht das wieder Verpackungsmüll (Paket..). Also einmal volle Kanne das Paket füllen und ab geht´s. 




Samstag, 26. Juli 2014

Geld im liegen verdienen, Textbroker News!

Ich werde euch nun mal einen kurzen Zwischenbericht zum Thema: Geld verdienen, von der Couch aus, posten!

Ich habe doch sehr zeitnah, nach meiner ersten Abgabe bei www.textbroker.de Rückmeldung erhalten. Um euch die Seriösität nochmal nahe zu legen, habe ich auch einige Bildausschnitte für euch, damit alle zukünftigen Autoren unter euch es auch wirklich glauben können:



Nach der Abgabe meines ersten Berichts über eine Sportart in einer bestimmten Stadt (is ja voll mein Thema), bekam ich doch schneller als gedacht Rückmeldung von TEXTBROKER. Der Kunde hat den Text (GOTT SEI DANK) angenommen. Das ist ja schon mal sehr gut!



Sie haben mir auch unmittelbar mitgeteilt, dass der Betrag auf mein Konto überwiesen wird. Ich will jetzt mal sehen, wie schnell ich die 50 Euro auf dem Account voll mache und werde dann auch wieder berichten:-9



Wie ich euch schon erzählte, ist es nicht so einfach in der 3er Kategorie gute Textaufträge zu bekommen. Ich habe auch keinen Bock jetzt 100 Handys zu bewerten:-( Mal sehen. ich wurde übrigens darauf hingewiesen, dass ich auf die verwendung von ß und ss achten müsse. Ähem! War ja klar, ich habe a) Eine Komma Schwäche und b) auch sonst mit der neuen Rechtschreibung kleine Problemchen hier und da:-)

Wurde aber dennoch nochmals mit der 3 (sehr gute Schreiber) bewertet. Puhhh, ob ich jemals eine 4 absahne?

We will see! An alle Autoren die sich bisher noch nicht trauten: Meldet euch ruhig an, passiert nischt schlimmes. Viel Spass!

Ach ja, wer sich jetzt anmeldet: Aktuell werden Gesundheitsexperten für das Thema Erkältung gesucht. Studiert ihr Medizin oder ähnliches? Seid ihr MTA oder ähnliches? Dann meldet euch bei TEXTBROKER an. 

Nachdem ich zu Anfang nur 30 % vergab nun:

80 % by MysteryTestGirl


Donnerstag, 24. Juli 2014

Neues für Produkttester, Tchibo ideas, da geht was!

TCHIBO IDEAS, habt ihr davon schon gehört? Ich ja mal wieder nicht. Bin erst jetzt sehr zufällig darüber gefallen, kann man sagen:-)


Look at this:


Liest sich ja erst einmal ganz gut, oder?

Ich war natürlich sofort sehr neugierig und habe mich kostenlos angemeldet. Das hat übrigens nichts mit der normalen Tchibo Homepage bzw. Privat Card zu tun. Ihr müsst euch hierfür neu registrieren!

Geht aber ganz schnell. 

Kaum seit ihr angemeldet, könnt ihr die neusten Projekte checken. 

Aktuell sucht Tchibo ideas Produkttester für eine "Kaffeebox". Jaaaaa, ihr habt richtig gelesen, auch Tchibo ist nun auf die Box gekommen. Ist ja ´ne ganz neue Idee, gell?

Dennoch eine coole Sache. Es scheint nun regelmäßig neue Boxen zu geben und diese hier (mit dem Thema Kaffee) ist die erste am Start. 


Wenn man angemeldet ist, scheint man automatisch über neue Tests und ähnliches informiert zu werden via E-Mail!

Außerdem: Wenn unter euch Leute sind, die coole Ideen für "irgendwas" haben. Gut für euch. Dann könnt ihr zusammen mit Tchibo ideas was reißen....eure Idee vorstellen, vielleicht sogar umsetzen?

Die Homepage ist auf jeden Fall gut und übersichtlich gestaltet!

Ich bin erst seit 1 oder 2 Wochen angemeldet und bin höchst gespannt, ob meine erste Bewerbung bereits durchschlagen wird. 

Freuen würde ich mich ja:-)

Bisherige Einschätzung:
90 % by MysteryTestGirl

Mittwoch, 23. Juli 2014

Produkttest am Start, Lisafreundeskreis - im in love

Tolle Neuigkeiten, gestern, am 22.07.2014 drudelte DAS Gewinnerpaket ein. Könnt ihr das glauben? Ich bin eine von hundert glücklichen TesterInnen, die die wunderbare ELMEX PRO CLINICAL A1500 testen darf. Der Porsche unter den elektrischen Zahnbürsten, yeahhhhhhhhhhhhhhhhhh!

Ich freue mich wirklich sehr dazu! Ganz lieben Dank an www.lisa-freundeskreis.de

Man freut sich ja wie ein Schneekönig:-)

Here we go, look at the first pics:




Also, was da alles im Testpaket drinne ist. Ich erzähls euch:

4 aktuelle Lisa Zeitschriften für mich und zum weitergeben
1 Elmex ProClinical A1500 (enthält u. a. 1 Reise Etui in whiti white und 3 Bürstenköpfe)
1 Nachfüllpack Elmex Intensivreinigung Bürstenköpfe
6 Mini Elmex & Aronal Zahnpasta Sets für mich und zum weitergeben
10 Rabattcoupons 25 Euro Rückerstattung auf den Kaufpreis (wer von euch einen möchte, Bescheid sagen, write to me)
1 Projektablaufplan

Das wars, MEGAGEIL oder was?

Dieser Porsche kann und hat DAS:

Einzigartige Smart Sensoren! 

...die die Position im Mund erkennen!
- Sanfte, seitlich gerichtete Putzbewegungen an den Zähnen
- Am Zahnfleischrand mittelschnelle Putzbewegungen von innen nach außen
- und viel mehr...

Fortschrittliche Zahnputztechnologie!

3 verschiedene Putzmodi/ nicht nur unterschiedliche Geschwindigkeiten
- Schallvibrationen zur Entfernung von Plaque
- und viel mehr...

Intelligentes Design!

- Leichtes Design
- Rutschfester Griff
- Abgewinkelter Hals für schwer erreichbare Stellen
- und viel mehr...

Fördert gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch!

- Zahnzwischenraumreinigung gründlich und tief
-Fördert die Zahnfleischgesundheit
- Poliert die Zahnoberflächen
- und viel mehr...
Ich habe euch ja bereits von Produkttests erzählt und euch die ein oder anderen seriösen Seiten dafür vorgestellt. Heute erzähle ich euch noch was zum lisa-freundeskreis. Eine typische Seite für Ladys. Denn ihr könnt hier neue Rezepte einsehen und zu Hause ausprobieren, an Gewinnspielen teilnehmen (aktuell ein Febreze Gewinnspiel, man soll noch bis 27. Photos von seinem verdrecktem Auto einschicken:-) ICH MACH NOCH MIT), man kann an Umfragen zu aktuellen Themen teilnehmen oder sich im MAGAZIN über interessantes zu Themen wie GESUNDHEIT & WOHNEN  informieren. Und last but no least: Ihr könnt euch als potenzieller Produkttester registrieren, natürlich kostenfrei. Zuletzt wurden z.B. die Wii Fit und die Frühlingsprodukte von Milram getestet. Die Produkte, die man im Archiv einsehen kann, erscheinen alle als sehr hochwertig und interessant. Ich kann euch nur empfehlen euch hier kostenfrei anzumelden. Es lohnt sich allemal!

Ich halte euch up to date und berichte euch, ob die Elmex ProClinical ihre Versprechen hält oder nur heiße, teure Luft ist:-)!





Montag, 21. Juli 2014

Cash back Aktionen, auch schon Produkte für Lau besorgt?

Ich war heute mal wieder einkaufen. Ganz gezielt habe ich mir in einem grooooßen Supermarkt Produkte herausgesucht, bei denen man vom Hersteller wieder das Geld zurück bekommt. 

Man kauft also ein Produkt, dass als Aktionspackung wirbt. Da steht dann z.B. drauf: Gratis probieren, einfach Geld zurück, oder so ähnlich. 

Ich muss ehrlich sagen, hab ich noch nie zuvor ausprobiert, warum weiß ich auch nicht. Zuviel Arbeit und keine Zeit. Keinen Bock noch großartig Zettel für irgendwas auszufüllen. Ihr kennt das ja auch, oder?

Dennoch bin ich bei verschiedenen Internetseiten mal wieder auf dieses Thema gestoßen. So bin seit einigen Wochen kostenloses Mitglied von www.brandnooz.de oder auch von www.for-me-online.de. Für letzteres Unternehmen durfte ich ja bereits kostenlos Produkte testen. Kann euch nur empfehlen da mal rein zu schauen. Dort gibt es nämlich auch den Onlineshop von Procter & Gamble. Falls ihr deren Produkte (Swiffer, Head & Shoulders...) gerne kauft, bekommt ihr zum einen alles versandkostenfrei und zum anderen bekommt ihr ab einem Bestellwert von 15 Euro ein Produktset dazu (Kosmetik und so). 

Bei brandnooz habe ich an sich ein gutes Gefühl als Mitglied, den es gibt immer mal wieder ein gutes Gewinnspiel (ich hoffe ja noch immer auf die Frankreichreise ihr Lieben) und man kann an Cash Back Aktionen ganz easy teilnehmen. Z.B. sind da momentan die Hot Curry Rolls mit 100 % Geld zurück im System. Die kosten 1,99 Euro, die ihr dann wieder einstreichen könnt. Vorkasse muss man halt generell leisten aber was solls. Geschenkt ist geschenkt, gelle?

Ich weise hiermit mal auf die brandnooz Boxen hin, macht euch da mal selber schlau. Im wesentlichen ist es folgendes. Ihr bekommt monatlich eine gefüllte Box mit coolen oder nicht so coolen Produkten. Das kostet euch nur um die 9,99 Euro und kann auch als Abo genutzt werden. Interessant ist das sicherlich weil
a) Überraschungseffekt (stehen wir Weibers ja drauf) und
b) der Warenwert liegt bei mind. 14 Euro, manchmal wohl auch mehr

Checkt ihr das mal aus und berichtet mir davon, da ich ja meistens auf Zucker verzichte, kommt die Box leider für mich nicht in Frage....look at this:




Ich finde ´ne gute Idee. 

Wie gesagt, ich war heute shoppen. Das Waschmittel war leer, also musste ich eh los. So habe ich mir am Abend zuvor die Produkte im Netz heraus gesucht, die momentan als Cash back beworben werden. 

Aktuell: Lenor (18WL), Dash (18WL), Bonbel (Chilli und Tomate&Basilikum), Milka Crispellos und von Homann die mediterranen Salate aus der Kühlung. 

Alles gekauft, zur Sicherheit mit einzelnen Bons, dass es da im nachhinein keine Probleme gibt und dann ab an den PC um das Cash backzuholen. 

Anfängerfehler Number One: 
Ich habe die Milka Crispellos Aktionspackung gekauft, anscheinend eine alte Packung. Den zu Hause am PC wunderte ich mich, dass der Link von der Packung nicht mehr existiert. So ein Mist! Ich habe dann nochmal das kleingedruckte gelesen, da stand tatsächlich, dass die Aktion im März endet. Übrigens,  das MHD war eh nur noch bis Mitte August. Unverschämt, oder?



Naja, ich hab den Zettel ja noch, also geb ich das morgen mit Dank zurück ins Geschäft! Ätsch!

Auch bei Homann gabs GENERVE, denn hier fand ich einfach den Code auf dem Deckel nicht. Menschens Kind! Hab ich tatsächlich die kostenfrei Hotline angerufen und mal freundlich nachgefragt. Da stellte man doch fest, dass leider in dieser Charge der Code versehentlich vergessen wurde. Oh Mann! Ich bekam dann aber telefonisch einen zur Verfügung gestellt. Dann hat´s geklappt. 



Bei Dash und Lenor musste man mit dem Produkt unzufrieden sein. Was soll ich sagen, ich war dann mal eben unzufrieden. Hab ja auch einen guten Grund: Viel zu teuer, hätt´ ich es selbst gezahlt:-)





Nunja, Kompliment an Bonbel Käserollen, die sind 
a) lecker
b) Geld zurück, Probierangebot für beide Rolls und ganz leicht im PC einzugeben!
I will buy it again!




Soviel zu meiner ersten Erfahrung im Cash Back Bereich. 

70% by MysterTestGirl 4 Cash Back Marketing!!!



Samstag, 19. Juli 2014

Im liegen Geld verdienen, geile Sache?

Viele von euch suchen ja auch nach dem ulimativen Nebenjob, der am besten von zu Hause aus funktioniert. Es soll ja aber auch 100 % safe sein und keine Abzocke oder ähnliches. Here we go. Hab was gefunden:


Ich habe mich vor kurzem auf einer Internetseite namens Textbroker angemeldet. Kostenlos versteht sich. Bei www.textbroker.de handelt es sich um eine Seite für Autoren (und auch für Kunden) bzw. diejenigen, die denken sie wären sowas wie ein Autor bzw. ein guter Schreiber. 



Die Überschrift entstand deshalb, da ich meinen ersten Text heute, im Bett liegend geschrieben habe. Yeah, Traumjob, oder?

Könnte man zumindest erst mal denken. Leider ist es doch recht aufwendig das ganze, da man für die verschiedenen Reporte ja auch Recherche betreiben muss. Je nach Thema mal mehr oder mal weniger. 
Meinen ersten Bericht schrieb ich nun für ein Internetportal, bei dem man Sportplätze und Trainerstunden für die gewünschte Stadt schnell und einfach online buchen kann, damit z.B. der Tennisplatz reserviert ist und bleibt für das gewünschte Datum. 500 Wörter waren die Vorgabe. Man bekommt auch genaue Anweisungen: wie oft sollen bestimmte Keywörter fallen, welche Worte dürfen nicht verwendet werden oder welche Formulierungen generell gewünscht sind. 

Aber bevoooooooooooor ihr überhaupt einen Auftrag aussucht, müsst ihr euch ja wie gesagt erst einmal kostenlos als Autor eintragen. Um eure Schreibfertigkeit einzustufen, wird dann erst einmal ein von euch eingesendeter Probetext geprüft. 

Die Einstufung erfolgt in 5 Stufen, wobei die 5 für sehr porfessionelle Schreiber steht (viele sagen dies sei fast unerreichbar) und die 1 wohl für naja, geht so..?

Ich hatte Glück. Wurde mittels meinem Bericht No Cruelty to animals (siehe Post von Juni) als 3 eingestuft, soll heißen sehr guter Schreiberling. Angeblich wurde ich erst einmal "vorsichtig" bewertet. Nachdem ich die ersten 5 Berichte bzw. Aufträge erledigt habe, soll ich wieder neu bewertet werden. Scheinbar an Hand der Kundenmeinungen. AHHHHH....muss ich jetzt wohl durch. 

Also, ich finde meinen 1. Report ja megageil, habe mir für die ganzen 4,93 Euro echt viel Mühe gegeben:-)

Ja so ist das, je nach Stufe bekommt ihr Money. Bei Stufe 3 handelt es sich um starke 1,60 cent (ungefähr) per word. 

Momentan gibt es leider in meiner Stufe 3 keine guten Aufträge mehr, nur Kurzfassungen für Bücher oder CDs die dann pro Report nicht mehr als 1,90 Euro bringen. 

Geld gibts scheinbar auch erst in einigen Tagen oder Wochen, sobald der Kunde den Text als ok abgenommen hat. 

Vorläufiges Fazit: Erst einmal 30 % by MysteryTestGirl

Es handelt sich aber definitiv um eine seriöse Seite. Ich würde zumindest vorab behaupten, dass man hier 30-50 Euro pro Monat relativ locker verdienen kann und das mit überschaubarem Aufwand. 

Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Falls ihr Erfahrungen mit ähnlichen Seiten habt, dann lasst es mich wissen:-)



Mittwoch, 16. Juli 2014

GfK Textilzirkel, new stuff aus Nürnberg

Heute erzähle ich euch von meinem neusten Projekt. Organisiert wird es von dem Maktforschungsdino GfK aus Nürnberg. 



So heißt das Programm der GfK, welches ähnlich, wie das "Scan it" Verfahren (siehe ältere Posts aus Juni 14) funktioniert. Nur das hier ausschließlich Käufe von "textiler Art" (manuell) übermittelt werden. Dafür ist ein Textil Tagebuch vorgesehen. Wenn ich heute also noch einen Blazer erwerbe, muss bzw. sollte ich diesen Kauf ins Tagebuch eintragen, mit genauen Angaben zum Stoff und Art des Blazers etc. Konfektionsgröße, Farbe und Marke werden auch erfragt. 

Im ersten Moment sieht es etwas aufwendig aus. Man soll ja schließlich auch alle seine Einkäufe berichten. Auf der anderen Seite, kaufe ich ja (leider) nicht täglich Klamotten ein. Von daher ist der Aufwand gleich wieder überschaubar. 

Ich bekam diese Einladung übrigens über das Umfragenportal mingle.respondi (siehe meinen älteren Post zum Thema bezahlte Umfragen). Da war ich echt happy, da ich von selbst noch nie über dieses Programm gehört habe, obwohl ich für die GfK ja auch andere Projekte begleite. 

Das Bonussystem funktioniert hier etwas anders. Es werden pro Quartal 1500 Preise verlost. Als Beispiel für den März wird folgendes benannt: Als Megaprice einen WE Trip für 2. Man kann sich das Ziel wohl selbst aussuchen (sicherlich preisliche Beschränkung) und fährt dann 1. Klasse via Zug ins Blaue. Die weiteren Preise, wurden unterteilt in Lifestylepreise für einen 50 Euro Wert und Sachpreise mit einem 20 Euro Wert. Man kann allerdings auch an ein Kinder- und Jugendheim in Nürnberg spenden lassen. 

Also werden hier nicht wie beim "Scan It" Verfahren Punkte gesammelt, sondern es gibt regelmäßig gute Möglichkeiten einen Gewinn zu kassieren. 

Vorläufiges Fazit:
100 % by MysteryTestGirl, da ich das System echt attraktiv finde und ich ja weiß, wie seriös und zuverlässig dieses Unternehmen arbeitet. 






Samstag, 12. Juli 2014

Produkttesttime (Quickie), Alpro Mandelmilch...hmmmm...thats not bad!

Heute stelle ich euch, mehr aus Zufall, die Mandelmilch von Alpro, vor. Ich hab diese im 500 ml. Tetra Pack für stolze 2,79 Euro bei REWE bekommen. Ich sah mich eigentlich nach einer neuen Sojamilch Marke um, hab statt dessen sofort nach der Mandelmilch gegriffen. 

Natürlich erst nach einem Check Up der Nährwerttabelle. Hier ist angegeben, dass 100 ml. Mandelmilch nur 3 gr. Carbonhydrates in sich tragen. Das finde ich ganz moderat, oder?

In mein persönliches Ernährungskonzept passt die Mandelmilch 100 % rein, daher: 100 % by MysteryTestGirl!

Quickie Rezept gegen Hungerattacke auf Süßes:

100 gr. Alpro Mandelmilch (alternativ natürlich Soja, weniger KHs)
30-50 gr. Blaubeeren
Einen Löffel MCT Öl (für die Ketoooooooooooooooooose)
Einen Löffel geschmolzene irische Butter
Nach Bedarf mit etwas Wasser auffüllen (ich nehme 100 ml.)
Nach Geschmack flüssiger Süßstoff dazu...
shake Baby shake...

drink....ahhhhhhh...lecker! Mir helfen solche kleinen Drinks über schwere Stunden. Oder als Frühstück Power Drink! Bye Bye!






Donnerstag, 10. Juli 2014

Wannabe a Produkttester? I tell you wie....:-)

Wie ihr ja nun schon wisst, ich bin nicht nur erfolgreiche Mystery Shopperin und Low Carb Guru, sondern ich teste auch gerne Produkte. 


Die Nebentätigkeit als...


...Produkttester, 



...wird nicht mit Geld vergütet. Euer Mehrwert ist dann, dass zu testende Produkt, welches ihr im Regelfall behalten dürft. Man nennt es auch "Mitmach" Marketing. Es muss einem auf jeden Fall Spass bereiten, neue Produkte auf ihr Qualitäten hin zu testen. Und auch anschließend bzw. während der Testphase bereits Berichte/Statements darüber abzugeben. Ihr sollt die Ergebnisse schließlich mit so vielen Leuten, wie möglich, teilen. 



Dadurch hat auch bereits das Unternehmen, welches den Test ermöglicht, einen großen Mehrwert, man nennt es auch: Werbung:-)



Zum genauen Ablauf: Ihr meldet euch auf einer Produkttestseite an z.B. http://wom.for-me-online.de. Wenn ihr den entsprechenden Link auf eurem E-Mail Account bestätigt habt, gehört ihr zur Community. Ohne viel Aufwand und ganz kostenfrei! 



VIP: Lasst bitte die Finger von irgendwelchen Anbietern, die Geld von euch verlangen. NO GO!



Sinn macht es, ähnlich wie bei den bezahlten Umfragen (siehe alte Beiträge) sich bei einigen Seiten gleichzeitig anzumelden, da ihr euch ja auf die angebotenen Produkttests lediglich bewerben könnt. Ihr habt kein Anrecht auf die Teilnahme an einem Test, könnt also lediglich hoffen, dass ihr ausgewählt werdet!



Hier mal die Pages, die ich euch wirklich 100 %ig empfehlen kann, weil ich da selbst agiere:



http://wom.for-me-online.de - hier laufen regelmäßig Produkt Aktionen, kaum angemeldet, hatte ich auch bereits das Glück dabei zu sein. Es kommen auch in guten Abständen neue, interessante Tests rein. Es werden von Shampoo bis Knabberzeug alles getestet. Diese Seite ist ein Muss für alle "neue" Tester. Die Seite ist strukturiert aufgebaut und kommt mit ansprechendem Design daher. 100 % by MysteryTestGirl. 



www.trnd.com - hier war ich bereits vor Jahren angemeldet und hab mich dann aber in der Seite "verloren". Seit ich die Seite vor etwa 5 Wochen wiederbelebt habe, hatte ich leider erst 1 Bewerbungsticket bekommen. Habs auch leider nicht in die Gruppe geschafft. Passiert:-). Wie schon gesagt, die vergeben Tickets an euch, entsprechend eurer Profilangaben. Da braucht es etwas Geduld und Spucke. Ich finde die Tests laufen auch eher sporadisch, d.h. es dauert immer ein bisschen, bis wieder ein neuer Test kommt. Der Aufbau der Seite war für mich schon immer eher abschreckend, weil unstrukturiert (für mein Empfinden). But hey, try it. Viel Glück. 



http://www.beautytester.de/ - hab ich selbst erst vor kurzem für mich entdeckt und hatte doch prompt Glück dabei! Ich bin bei dem aktuellen Catrice Test (Augen Make Up) dabei und freue mich sehr darüber. Ich stelle euch den Test vor, sobald das Paket da ist, ok? Ich finde die Homepage vom Design eigentlich ganz cool. Ist halt ´ne Mädchenseite:-) Ehrlich gesagt (für meine Ansprüche) etwas chaotisch aufgebaut. Ich brauche immer eine Minute länger, um mich zurechtzufinden:-) Aber es werden echt häufig, in kurzen Abständen neue Tests angeboten. Diese haben in erster Linie, wie der Name schon suggeriert, etwas mit Beauty zu tun. Make Ups, Lidschatten und Co. Fun for girls:-) Hier findet ihr übrigens Bewertungen zu allen Produkten, die euch evtl. interessieren. Check it out! Unbedingt! 100 % by MysteryTestGirl. 



https://www.konsumgoettinnen.de/ - eine echt coole Seite für uns "Ladys". Another PLACE TO BE für Produkttester!  Auch hier könnt ihr euch für alle Tests bewerben und müsst dann hoffen, dass es klappt! Ich hatte leider noch kein Glück. Hab aber schon "im Urin" (bäh), das es bald hinhaut. Mometan suchen sie Tester für Katzenfutter, leider hab ich keine Katze, aber einen Hund. Also liebe Redaktion: Macht mal Hundefutter, please! Especially for me:-) Es kommen in kurzen Abständen immer wieder neue Tests rein, meldet euch an, es lohnt sich! 



www.nestle-marktplatz.de - wie der Name schon mitteilt, handelt es sich um eine Seite der Firma NESTLE. Die Seite ist schön designed, hat Struktur. Man findet sich super zurecht. Es gibt auch hier, zumnindest in adäquaten Abständen immer mal wieder einen Test. Momentan zu Frozen Joghurt von Mövenpick. Habs anscheinend nicht geschafft. Heul:-) Ist natürlich komplett auf Nestle bezogen, aber denen gehören ja so viele Produkte, die haben genug zu testen. Wer in Frankfurt wohnt, kann sich für das "Maggi" Teststudio anmelden. Die Gewinnspiele kann ich euch auch ans Herz legen! Seriös und gut, legt mal los. 



http://www.gofeminin.de/ - Gutes Design, auf die Damenwelt ausgelegt. Aktuell wird der Braun Silk-epil gestestet. Bzw. man kann sich noch bewerben bis 14.7.14. Es kommen regelmäßig neue, coole Tests. Von Erfrischungsgetränken bis zur Gesichtspflege ist alles dabei. Ich hatte leider auch hier noch kein Glück, aber hey. Vielleicht klappts ja bald. Versucht es mal!



In den Bewerbungen, solltet ihr kurz und knackig beschreiben, warum gerade ihr den Test durchführen solltet. Macht denen ruhig klar, dass ihr da echt Lust drauf habt und die Erkenntnisse mit euren ganzen Freunden und Bekannten teilen werdet. 



Mein Fazit: Es gehört schon eine Portion Glück dazu, um für einen Test ausgewählt zu werden. Aber es macht Fun, wenn dann das ersehnte Päckchen vor der Türe liegt und man "für lau" ein cooles Produkt (teilweise ja auch sehr hochwertige) testen darf. Eine nette und befriedigende Nebentätigkeit, die unter Umständen ja auch der ganzen Familie was bringt. 



Ich wünsche euch ganz viel Glück bei euren Bewerbungen. 



Euer MysteryTestGirl


Mittwoch, 9. Juli 2014

GfK "Scan it",der erste Rückblick!

Hier mal mein persönlicher Rückblick auf die erste Zeit mit meinem Scanner und mir. 


Anfängliche Schwierigkeiten waren ja dabei, wie ihr euch sicher vorstellen könnt. Wobei der Scanner einwandfrei läuft und easy zu handhaben ist, wie ich euch ja bereits im letzten Bericht vom Juni mitgeteilt hatte. 




So sieht das Baby aus!

Also, ich bin jetzt gerade mal circa 4 Wochen dabei und muss sagen: Jaaa, ok, klappt sehr gut. 

Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, einfach an alles zu denken. Es läuft ja so: Ich komme beispielsweise von Aldi zurück und verräume wie immer gleich alles in die Ecken wo es hin soll. Dann fällt mir ein: Shit, ich muss den Kram ja scannen. Also, alles wieder auf Anfang. Ich nehme meinen Scanner und renne wie wild vom Kühlschrank (um die Kühlwaren zu scannen), zur Abstellkammer (um die Getränke zu scannen), zum Mülleimer (weil ich die Chicken nuggets und das Gyros schon ausgepackt hatte:-) und nochmal zum Freezer, um die gefrorenen Beeren und das Eis zu scannen. 

Ja! So sah das mind. noch bis gestern aus. Grins....:-)

Sozusagen über Nacht bin ich zum strukturierten Scann Profi mutiert. Ich trage jetzt jeden Tag routinemäßig ein, ob ich Gebrauchsgüter wie z.B. Klamotten oder Arznei gekauft habe oder ob ich keine gekauft habe. Das geht ganz schnell. No Problem. Ich nehme nach jedem Einkauf meine Bons aus der Geldbörse, leg mir diese an den Laptop. Zuvor stelle ich meine Einkaufstüten auf den Küchentisch. Nehme dann meinen Scannboy und räume die Waren erst mal aus. Scanne alles durch. Scanne gleich das Gemüse und Obst aus dem Strichcodebuch, weil ich es sonst verpeile und dann nachscannen muss. 

So läuft das nun bei mir meine Damen und Herren!

Ich bekam immer mal noch die Krise, ob die Cremes von Rossmann nun Gebrauchsgüter/Kosmetik sind oder nicht und wie ich nun ein Arzneimittel aus der Apotheke verbuche...und ob mein Edeka Laden nun ein "kleiner Edeka" ist oder ob es ein Neukauf ist...Oh mann!

Zur Benutzerfreundlichkeit des Computerprogramms: Das kann man schaffen! Ist verständlich aufgebaut und bietet eine einfache Übersicht über mein Konto/meinen Punktestand/mögliche Prämien unterteilt in Punkte und eben das Eingabefeld für die Konsumgüter.

Mein vorläufiges Fazit zu GfK Scan it


Nach so kurzer Zeit hab ich rund 90 Punkte "erscannt". Ich bin zufrieden und arbeite meiner Wunschprämie entgegen. Handhabung insgesamt ein kleiner Lernprozess. Etwas Umorganisation zu Hause ist nötig. Im Sinne von erst Einkäufe ausbreiten und scannen etc. Kassenzettel nicht wie gewohnt verwerfen und so weiter. Aber es könnte sich lohnen! Also, stay tuned, ich werde bei Bedarf wieder meinen Senf dazu geben:-)




Sonntag, 6. Juli 2014

Mystery Shopping, noch mal gaaaanz von vorne

Heute schreibe ich nochmal die Grundregeln des Mystery Shoppings nieder. Für wen? Für die Beginners, die Anfänger in diesem Bereich. 



Ich lese so oft auf diversen Seiten bzw. in verschiedenen Foren die selben Fragen. Habt ihr Erfahrungen mit Testkäufen? Kennt ihr gute Agenturen, die auch wirklich bezahlen? Welche Qualifikationen muss ich mitbringen? And so on...





Willst DU Testkäufer bzw. Mystery Shopper bzw. Store Checker werden? Das ist nicht wirklich schwer, aber auch nicht wirklich leicht. 



Aber keine Panik, wie fangen ganz von vorne an. Zu den Qualifikationen: Nein, ihr müsst nicht aus dem gehobenen Kreis der "Qualitätsmanager" kommen. Ihr sollt eigentlich normale Menschen sein, mit normalen Bedürfnissen, die den normalen Kunden mimen können. 



Ein paar persönliche Kompetenzen braucht ihr schon. Ihr müsst selbst beurteilen, ob ihr über diese verfügt wie z. B. Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit, Schauspieltalent, Zuverlässigkeit. 



Es ist wichtig, dass man als Mystery Shopper sehr genau arbeitet. Das fängt bereits bei der Testauswahl an. Seit ihr auf der entsprechenden Internetseite eures Auftraggebers angelangt, könnt ihr sehen ob in eurer Region freie Aufträge verfügbar sind. Hier sind im Briefing (Testbeschreibung) alle Details festgelegt. Manchmal ist bereits der Tag des Testes festgelegt, manchmal gibt es einen Testzeitraum z. B. Erledigung zwischen 8.4.-17.4.14 (dann kann man sich den Termin aussuchen). Manchmal aber, sind sogar die Uhrzeiten festgelegt z. B. Restaurant XY ausschließlich von mittwochs bis freitags zwischen 18 und 20 Uhr abends. Oder Automobiltest XY bitte nie zwischen 12 und 13 Uhr. Solche Hinweise müsst ihr genau beachten, ansonsten macht ihr euch die Mühe und der Test kann nicht verwertet werden und wird auch nicht bezahlt. Das gibt nur Stress. Weitere Details die je nach Auftrag variieren sind z. B. ob ein Photo von der Aussenfront des Geschäfts gewünscht ist oder ob ihr einen bestimmten Mitarbeiter namens XY testen sollt etc. Also gilt: Das Briefing/den Auftrag GENAU lesen, sonst gibts erfahrungsgemäß böse Überraschungen. Nur ein zu 100 % erfüllter Auftrag ist ein bezahlter Auftrag. 



Euer persönliches Verantwortungsbewusstsein muss stark ausgeprägt sein. Wenn ihr einen Job telefonisch oder über die Auftragsbörse im Internet annehmt, muss dieser auch erbracht werden. Wenn ihr euch als unzuverlässig outet, weil ihr den Jobs nicht nachkommt seid ihr ganz schnell raus aus der Kartei. Natürlich könnt ihr auch mal krank sein oder ähnliches, dann versucht bitte so schnell wie möglich eure Feldorganisation (eure Auftraggeber) vom Ausfall in Kenntnis zu setzen. Dann kann der Test nach besetzt werden und ihr braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Ihr müsst verstehen, dass ihr arbeitet als ob ihr selbstständig sein würdet. D. h. ihr müsst euch eigenständig einteilen, damit ihr zur rechten Zeit die Aufträge im Kasten habt. 



Ihr müsst ehrlich die Situationen im Geschäft beurteilen. Ich möchte jetzt nicht großspurig sagen: Oha, da hängen Arbeitsplätze an eurer Beurteilung. Aber ein bisschen ist es schon so. Gerade wenn ihr in der Automobilbranche (oder für andere) einen bestimmten Verkäufer testen sollt, müsst ihr euch im klaren sein, dass von einer positiven oder negativen Bewertung sehr viel für denjenigen abhängt. 

Dennoch müsst ihr natürlich ehrlich sein und auch aufschreiben, was euch an einer Beratung nicht gefallen habt. Das gehört dazu. Nur müsst ihr das richtige Maß finden und euch nicht durch (Anti)Sympathie leiten lassen. Auch die Angaben wie z. B. die Uhrzeit Start/Enduhrzeit des Tests müssen immer mit der Wirklichkeit übereinstimmen. Denkt daran, es kann immer sein, dass ihr selbst mal getestet werdet, oder das man via Kameras im Geschäft nachvollziehen kann das ihr gelogen habt. Z. B. gibt es Store Checks, da ist gefordert, dass ihr euch mind. 20 Minuten im Store aufhaltet. Solche Details solltet ihr unbedingt einhalten. 


Ein bisschen schauspielerisches Talent ist deshalb so wichtig, weil ihr teils ja Szenarien habt, die sich euch im richtigen Leben evtl. nicht stellen würden. Z. B. sollt ihr für den Auftraggeber Porsche eines dieser Autohäuser testen. Da muss man schon ein gutes Auftreten haben und rüberbringen, dass man wirklich dieses Auto kaufen möchte. Da muss alles passen ihr Lieben, sonst wird dat nix. Ich musste auch schon diverse Handyshops testen, das fiel mir schwer, weil ich es hasse mir all diese Technik einzuprägen. Dennoch müsst ihr euer volles Interesse gaukeln, um zum Ziel zu kommen. Oder solche Szenarien, die euch unangenehm sind vermeiden, also diese Jobs nicht annehmen. 



Nun zum wichtigsten Punkt für euch selbst: Das Honorar bzw. die Abrechnungsgeschichte:-)



JA, ihr müsst immer in Vorleistung gehen. Meistens benötigt ihr als "Testbeweis" oder um zu checken ob beim Bäcker die Mehrwertsteuer richtig verbucht wurde einen Kassenzettel. Also müsst ihr auch ein paar Euro auslegen. Meist nur Peanuts, die ihr aber erst mal haben müsst, denn ihr bekommt dieses Geld erst viel später wieder mit dem Honorar zusammen zurück. Die meisten Unternehmen benötigen einiges an Zeit bis die Abrechnung durch ist, das liegt manchmal auch daran, dass manche so lange brauchen, um die Tests auszuwerten. 4 Wochen müsst ihr aber im Schnitt rechnen. Oft auch 6 Wochen, so ist es halt. Da gewöhnt man sich dran. Nun zur Vergütung im allgemeinen. Ich hab euch ja schon im älteren Bericht verraten: Man bekommt keine Unsummen für diesen Nebenjob, daher bleibt es im Regelfall auch ein Nebenjob. Manche Unternehmen wie z.B. MSM Group belaschen für einen Job 3,50 Euro (lustig,gell?), andere bezahlen für einen gleichwertigen Job 10 Euro. Die nächsten bezahlen für eine Beratung in der Automobilbranche 16 Euro z. B. concertare, da bezahlen andere für das gleiche 40 Euro. Das variiert von Unternehmen zu Unternehmen. 



Denkt grundsätzlich daran, euch die Fahrtkosten ersetzen zu lassen. Das müsst ihr aber vor der Testannahme selbst aushandeln. Das ist meist möglich. 



Empfehlen kann ich euch grundsätzlich (die zahlen alle defintiv und sind vertrauenswürdig), grob aufgeteilt in 3 Gruppen:



Minigute Honorare: MSM Group, Internationalservicecheck, Concertare, Checkstone



Mittelgute Honorare: Multivalue



Sehr gute Honorare: Goldmind



Ein TIP meinerseits: Nehmt euch einen ganzen Tag für diesen Nebenjob Zeit z.B. 2-3 mal im Monat. Dann legt ihr euch eine Route. Ihr könnt dann für verschiedene Unternehmen in einer Stadt oder einem Gebiet Aufträge in Ruhe und zuverlässig, stressfei abarbeiten. 




Viel Spass beim checken!



Ich werde euch bald noch mehr Einzelheiten berichten:-) Lasst mal eure Meinung da/Leave a comment! Thanx