Freitag, 28. November 2014

Produkttest in the house, Friendstipps Tester nehmen Speick Naturkosmetik unter die Lupe

Ja, es ist wieder soweit. Ein neue Test steht ins Haus und ich habe mich wie immer sehr gefreut als die frohe Botschaft via E-Mail kam: Du darfst Speick Naturkosmetik testen! 
YippieiYeah Schweinebacke, gesagt.getan!


Seht Euch mal die Lieferung an:



Und hier nochmal in hübsch mit Konsistenzcheck:


Ich durfte über www.friendstipps.eu ja bereits von Speick Thermal Duschgel & Body Lotion testen. Daher wisst Ihr bereits, dass ich die Marke Speick als sehr gut befunden habe. Die Naturkosmetik von Speick kommt ohne schreckliche Tierversuche aus und ist alleine schon aus diesem Grund eine 1 mit Sternchen wert. Das Unternehmen selbst heißt Walter Rau Speickwerk & sitzt in Leinfelden-Echterdingen, kurz gesagt Made in Germany. Find ich gut! Speick hat zu den bestehenden Linien Natural, Natural Aktiv & Men, Men active ....nun auch die Thermal Sensitive Linie zugefügt. Diese soll einer anspruchsvollen & sensiblen Haut ein Spa Erlebnis zaubern. Das Spa Marketing Tool wird hier tatsächlich eingehalten und ist nicht nur heiße Luft. Denn es wird ausschließlich Thermalwasser aus der Quelle Bad Schlangenbad bei der Verarbeitung verwendet. Die Produkte sollen die natürliche Hautbarriere stärken und vor negativen Umwelteinflüssen schützen. 

Die Speick Thermal Sensitiv Tagescreme enthält konzentrierten Algenextrakt und reines Thermalwasser. Die Alge soll der beanspruchten Haut die Balance verleihen und Bio Aloe Vera Gel spendet einen ordentlichen Schuss Feuchtigkeit. Die Konsistenz der Creme ist eher dicklich und im ersten Moment erscheint sie als sehr reichhaltig. Es reicht allerdings ein wenig davon, denn die Cremes sind sehr ergiebig. Was dann auch wieder den Preis von ca. 9 Euro rechtfertigt. Ich denke ich würde einige Wochen, vielleicht 5-6, damit auskommen, wenn ich  sie nur einmal täglich verwende. Ich trage die Creme gleich nach dem duschen auf und erfreue mich dann über das beschützte Gefühl auf der Haut. Gerade an den kalten Tagen super gut und angenehm auf der Haut. Sie riecht nur ganz leicht zitronig, würde ich sagen. 

Die Speick Thermal regulierende Nachtcreme hat laut Packung die gleichen natürlichen Wirkstoffe inne und unterscheidet sich im ersten Moment nur farblich von der Tagescreme. Auch diese kostet ca. 9 Euro. Für die Reichhaltigkeit sorgt auch hier Bio Shea Butter & Bio Kamelien Öl. Beide sind freu von synthetischen Duftstoffen, Sllikonen, Farb- und Konservierungsstoffen. Es werden keine Parabene oder Rohstoffe benutzt die Mineralöl enthalten. Beide Produkte sind dermatologisch getestet! Die Nachtcreme ist etwas schwerer, kompakter als die für den Tag und hält sich geruchstechnisch im Hintergrund. Der leichte Geruch erinnert minimal an Penaten, wenn ich das sagen darf. Angenehm!
Ein Anwendungstipp: Man kann die Creme auch mal großzügiger und dicker auftragen, als Maske sozusagen. Nach 15 Minuten einfach runterwaschen und wohlfühlen. Das ist für die Wintertage echt gut und verhilft im Nu zu einer prallen & gesunden Gesichtshaut. 

Fazit:

Die Cremes & die Marke selbst punkten dadurch, dass sie vegan sind und somit für jedermann nutzbar sind. Made in Germany & überprüfte Qualität (vor Ort) sind TOP. Die Cremes schützen tatsächlich spürbar nach den knapp 2 Wochen Anwendung und sind eine wunderbare Pflege in den kalten Tagen.  Im Sommer würde ich vielleicht eine leichtere Linie der Marke Speick bevorzugen. Dazu muss ich dann wohl mal Speick Active testen, schätze ich...:-)
Übrigens, das Design der Thermal Linie ist gut gelungen und vermittelt Hochwertigkeit! Speick hat sich zu einer Marke weiterentwickelt, die nun für junge Frauen wie auch Männer zugänglich ist ohne dabei Ihre Tradition aufzugeben. Danke!

Alles in allem 100 % by MysteryTestGirl


Donnerstag, 27. November 2014

Friendstipps is calling, Produkttest feat. Cashback

Da ich gerade mal wieder "low carb" Tage durchmache kam mir der aktuelle Produkttest von den netten Leuten by www.friendstipps.eu gerade richtig!

Paulchen hat sich natürlich wieder auf´s Bild gemogelt, er kann es auch nicht lassen:-)




Wer etwas Erfahrung hat und auch mal auf Kohlenhydrate verzichtet, weiß ganz genau wie schwierig es ist, mal eben schnell zu "snacken". Denn die schnelle Nudelsuppe oder ein Croissant auf die Hand ist da nicht drinne. Hier erweist sich der Käse Snack von der Traditionsmarke Leerdammer als absolut angebracht und fast perfekt. 

Ich habe Euch ja bereits von Friendstipps erzählt und werde auch nach und nach immer vertrauter mit deren Homepage. Denn dort gibt es echt viel zu entdecken, dass schafft man gar nicht gleich nach der Anmeldung! Registrieren könnt Ihr Euch dort kostenfrei und austoben dürft Ihr Euch in vielen Bereichen. Gerade für Blogger ist es ganz hilfreich & interessant dort den eigenen Blog kurz vorzustellen. Hilft Euch neue Leser zu gewinnen - einfach auf BLOGS klicken. 

Des weiteren könnt Ihr tolle Rezepte anschauen und eigene hochladen. Da gab es aktuell ein Gewinnspiel an dem ich (natürlich) auch teilgenommen habe. Nette Aktion:-)

Auch Cash back ist eines der Themen, man führt hier ein Cash back Konto und bekommt (wahrscheinlich ab 10 Euronen oder so) den Betrag ausgezahlt. Ihr müsst das Cash also etwas ansammeln und bekommt es dann auf Euer Bankkonto überwiesen. So wie gerade mit den käsigen Snacks von Leerdammer!

Fazit zur Snack Box:

Sowohl der original als auch der Charactere haben mir gut gefallen. Der erst genannte ist typisch nussig & der 2. etwas intensiver im Käsegeschmack, aber immer noch recht mild am Ende. Keine Angst, kein Tilsitter Stinke Alarm. Das Design finde ich schon mal richtig gut gelungen. Jung, trendy, farbenfroh, alles gut! Die Käsehappen sind oben durch eine Folie geschützt und sollen erst geschüttelt werden. Warum auch immer:-) Für 1,99 Euro bei Edeka ein guter Preis!

Auf www.leerdammer.de gibt´s noch weiteres zu entdecken! JACKPOT is calling, schaut mal rein:-)

Ich habe etwas zu mäkeln bzw. einen Vorschlag zur Verbesserung. Hätte der Snack noch einen coolen Dip integriert, beispielsweise Honig-.Senf oder Balsamico like oder auch mal was "ausgeflipptes", vielleicht KnobiKräuter (hat sonst keiner) dann wären es 100 % für mich!

Habt Ihr schon probiert? Wie hat´s gemundet? 

Übrigens, bei Friendstipps gibt es alle 2 Tage ein nettes Rätsel, bei dem man etwas gewinnen kann. Anmerkung an Eure Redaktion: Ich bin eindeutig zu blond für Eure Fragen, ich wette die erstellt ein Mann, grins....macht doch mal was leichtes für MysteryTestGirl.:-)

Immerhin 90 % by MysteryTestGirl. (&100 % for Friendstipps)

Sonntag, 23. November 2014

Gewinnspiele im Internet, ein neuer Nebenjob von der Couch aus?

Am heutigen Abend möchte ich mit Euch mal das Thema Gewinnspiele im Internet besprechen. Ich bin ja nicht so der Typ für Kreuzworträtsel in der Bild der Frau oder Zeitschriften wie Lisa und Freundin. Ich lese lieber den Rest:-) In der heutigen Zeit bietet das World Wide Net ja so viele Möglichkeiten, viel schneller, einfacher und bequem an diversen Gewinnspielen teilzunehmen. 


Gewinnspiel Seiten im Internet



Es gibt viele verschiedene Pages, die sich auf das Thema Gewinnspiele online spezialisieren. Bereits vor einigen Jahren bin ich zum ersten Mal auf eine solche Seite gestoßen. Die nennt sich Kostenlos und zeigt einen Überblick über die besten Sparmöglichkeiten, die Top Gewinnspiele aktuell und anderes. Die gibt es heute noch, gehört aber nicht so sehr zu meinen Favoriten. Ich kann Euch aber die Seite www.einfach-sparsam.de empfehlen. Habe ich erst kürzlich entdeckt und es scheint recht aktuell zu sein. Über die Gewinnspiele (die übrigens schon mit Lösung angezeigt werden.-) hinaus, kann man auch Tarife vergleichen und sich über aktuelle Produkttests informieren. Gerade heute habe ich auf "Fazebuch" die Seite www.gratis-hausfrau.de zufällig entdeckt. Sie scheint mir recht Up to date zu sein, aber überzeugt Euch selbst. 



Da haben wir auch schon das erste Problem. Es scheitert oft daran, dass viele Seiten zum Thema aktuelle Gewinnspiele existieren, diese aber tot sind bzw. nicht mehr aktuell gehalten werden. 



Die Chance zu gewinnen



Ist es nicht echt verlockend, etwas gewinnen zu können? Seit einigen Wochen bin ich im Gewinnspiel Fieber. Ich nehme an allen seriösen Gewinnspielen online und offline teil und erhoffe mir davon einen tollen Gewinn. Natürlich nur an Gewinnspielen deren Gewinn ich toll finde und ich gut gebrauchen könnte. Ich fordere also einerseits mein Geschick (Backwettbewerbe etc.) und andererseits mein Glück heraus. Sobald meine Mühen sich lohnen, werde ich Euch auf jeden Fall informieren:-)



Wo man gewinnen kann



Die zahlreichen Zeitschriften bieten entweder Back- oder Photowettbewerbe die sehr beliebt sind. Ich finde es eigentlich am schönsten, wenn man für seinen Gewinn auch was leisten durfte wie beispielsweise in einem Rezeptwettbewerb. Aber auch ein cooles & passendes Photo beispielsweise bei einem Contest auf Facebook und Co kann den Sieg bedeuten. Eine Freundin von mir hat da immer wieder Glück. Zuletzt postete sie Ihr schönstes Aperol Sprizz Bild. Schwups hatte sie ein Ipad von Apple gewonnen. Hat sich ja mal wieder gelohnt, die Zeit auf Fazebuch zu "vertütteln". Aber auch "reale" Gewinnspiele in der "echten" Öffentlichkeit ziehen die Massen regelrecht an. Da wo ich herkomme, steht "Lotto" bzw. "Bingo" oder wie Ihr es nennen möchtet HOCH im Kurs. Da hauen sich sogar die 80 jährigen Ladys Nächte um die Ohren. Aber tatsächlich sind auch immer mehr jüngere Leute (wie ich manchmal) vor Ort & versuchen Ihr Glück. Bingo findet meist in Gaststätten statt und wird mittels Zahlen Karten gespielt. Vorne liest einer die Zahlen von 1 bis 90 vor und sobald eine Reihe voll ist gibt´s Gewinne. Je nach Ort und Ausspieler gibt es dann hohe Einkaufsgutscheine für EDEKA & Co oder abgepacktes Fleisch, Kaffee und Süßigkeiten. Meine Schwägerin ist "infiziert" und geht da jede Woche hin. Das unglaubliche: Sie gewinnt immer etwas. Nie wird sie eines besseren belehrt:-) Zuletzt schleppte sie 10 kg. Fleisch mit nach Hause. Echt wahr! Natürlich sollte man diese "Sucht" im Griff behalten, denn man bekommt normalerweise nicht jedes mal seinen Einsatz heraus. Nur mal so nebenbei!



Viele Unternehmen bieten die wundervollsten Gewinne auf deren Homepages. Gerade bekannte Firmen, wie Dm, Rossmann, Müller & Co bieten ja verdächtig viele Gewinnspiele täglich an. Ich frage mich nur, ob es da auch immer mit rechten Dingen zu geht. Gerade wenn solche Unternehmen so oft verlosen. Aber Versuch macht klug!



Hilft eine Taktik beim gewinnen?



Auch in den eigenen Wochenzeitungen, die meist umsonst ins haus flattern, gibt es immer wieder Gewinnspiele, die oft mit örtlichen Unternehmen in Verbindung stehen. Da bietet sich natürlich eine Teilnahme an. Aber wie erhöhe ich unter all den Teilnehmern meine Chancen? Schließlich fällt meine kleine Postkarte beim ziehen genauso wenig auf wie die anderen. Dazu habe ich vor 10 Jahren oder so mal einen interessanten Bericht auf RTL gesehen. Da war eine Dame mittleren Alters im Fokus, welche an allen Gewinnspielen & Wettbewerben regional und überregional teilgenommen hat. Ich glaube sie war Hausfrau mit großen Kindern und konnte die Zeit aufbringen. Die brauchte sie auch, denn Ihre Taktik ist wie folgt: Sie bastelte die größten Karten mit den haptisch besten Materialien. Wenn wir davon ausgehen, dass beim "blind" ziehen nur das "erfühlte" zählt, dann ist es doch schlau selbst eine nette Karte zu gestalten. Eine die einerseits gut aussieht,  beispielsweise mit besonderem Pappkarton und hübschem Papier und andererseits sich in der Hand gut anfühlt, so das die Glücksfee einfach diese greifen muss! Das erlangt man mit geriffeltem Papier/Karton, mit verbasteltem Stoff oder mit Aufklebern die sich nach außen wölben....da gibt es viele Bastelmöglichkeiten heutzutage. Ich habe gerade erst (das erste Mal) an einem Spiel in der kostenlosen Wochenzeitung teilgenommen. Da gibt es einen megatollen Sessel zu gewinnen. Voll stylisch. Man musste lediglich ´ne Karte hinschicken mit dem Grund. Also warum soll gerade ich gewinnen? Mir fiel natürlich ein guter Grund ein und ich entschied mich das mit der besonderen Karte mal auszuprobieren. Ich hatte noch eine schöne Blanko Karte in weinrot und war kreativ mit Embossing unterwegs. Das ist eine Technik, wobei man mittels Schmelzpulver (in allen Farben) einen sehr effektvollen und haptisch interessanten Schriftzug erreicht. Mal schauen ob es mir weiter hilft, ich werde berichten!



Nun würde mich interessieren, ob Ihr schon Erfahrungen gesammelt habt mit Gewinnspielen on- und offline. Was war Euer tollster Gewinn und versucht Ihr es regelmäßig oder eher sporadisch? Welche Art von Gewinnspielen findet Ihr am besten? Und nutzt Ihr Taktiken dabei die man verraten darf? :-) Ich freue mich auf Eure Geschichten!



Euer MysteryTestGirl



Samstag, 22. November 2014

Produkttest, im Auftrag von Bahlsen Pick Up auf geheimer Mission

Yeah!!!!! Schlemmermäßig geil! Ein neuer Produkttest ist mir ins Haus geschneit. Klamm heimlich wurde das Päckchen mit der "heißen" Keks Ware im Carport deponiert. Weit und breit keiner zu sehen. Die geheime Mission fängt ja gut an:-) 


Aber Spaß beiseite, hier seht Ihr die leckere Mission selbst:



Wie ihr seht wurden praktisch beim Paket aufreißen gleich 2 Pick Up Riegel vertilgt!

Hey, ich war´s gar nicht:-)


Er war´s:-)

Falls Ihr Euch fragt wie die Leckereien von Bahlsen den Weg zu mir gefunden haben. Ich habe vor einigen Wochen auf Facebook für den Test "in geheimer Mission - Choc Secret - angemeldet und habe Glück gehabt. Die verschiedenen Unternehmen, so auch Bahlsen, bieten echt coole Tests über den Social Media Riesen an, da lohnt es sich die Augen offen zu halten. 


PICK UP WHITE CHOC & TRIPLE CHOC 

Lange lange lange ist es her, als ich zuletzt einen Bahlsen Pick Up Keks gegessen habe. Wobei ich die Werbung für das keksige Produkt gerne anschaue und immer denke: ohh, könnt ich jetzt auch. Ich habe die "weiße Mission" als Test ergattert. Das heißt ich habe in erster Linie die white Edition bekommen. Der Keks ist mit weißer Schoki gefüllt. Diese ist richtig knackig, genauso wie es die Werbung uns verspricht. Ein sehr crunchiges Erlebnis, ziemlich süß, mehr als einen brauche ich zur Bedürfnis Befriedigung echt nicht. Einen Pack Schoko Edition, also "the dark site" habe ich netter weise auch bekommen. Dieser ist gefüllt mit dunkler, flüssiger!!! Schoki und der umrundende Keks ist dunkel und kakaohaltig. Also ein Schoko Keks durch und durch, genau so knackig wie die "white site". 

Fazit:

Super lecker und nicht von der Bettkante zu stoßen:-) Ich mag am Ende beide Sorten sehr gerne und würde an meinen "Zuckertagen" wieder zugreifen! Aber am Ende hat, obwohl ich es nicht dachte, der Schokokeks: Trple Choc von PICK UP  mich volL überzeugt und ist mein neuer Favorit! Der flüssige Kern macht hier den Reiz aus und verbindet sich so mega geschmeidig mit dem Keks im Mund. Hmmmmmm...::Triple Choc, du bist HAMMER, greift zu!

100 % by MysteryTestGirl


Dienstag, 18. November 2014

Produkttest Melitta Mein Cafe...die Genussexperten haben ausgelost

Wieder mal was neues zum ausprobieren, ich habe mich vor einiger Zeit bei den Genussexperten auf ein Projekt beworben. Es ging um Melitta Mein Cafe in verschiedenen Röstungen. 


Ich bekam dann eine E-Mail, dass ich es leider nicht geschafft habe, man aber aufgrund der großen Nachfrage nochmal 1000 Probierpakete extra auslosen wolle. Und schwups, kam die Info: Herzlichen Glückwunsch, du bis eine von 1000 und darfst die Melitta Produkte im kleinen Rahmen testen. Ich hab mich sehr gefreut:-) 





Fakten & Infos zu den Genussexperten




Es handelt sich hierbei um eine Seite für Produkttester, jeder kann sich anmelden und auf sein Glück vertrauen. Es werden immer wieder sehr nette Produkte zum testen angeprießen und für mich war die Melitta Aktion mein erster Gewinn bei den Genussexperten. In vergangenen Aktionen wurde beispielsweise Jarlsberg Käse (den hätte ich soooo gerne getestet), Vollkorn Pasta Barilla oder einen Handmixer von Krups vorgestellt. Die Testaktionen folgen in regelmäßigen Abständen und machen echt lust auf mehr....



Die Community bietet Ihren Mitgliedern immer wieder was neues und spannendes und ermöglicht auch mit anderen Interessierten und Testern darüber zu quatschen. Die Seite ist genau gleich aufbebaut wie Lisafreundeskreis und freundin-trend-lounge und wird einigen daher bekannt vorkommen. 



Zum leckeren Melitta Cafe:



Mein Cafe Mild Roast

harmonisch, ausgewogen und mild-fruchtig


Mein Cafe Medium Roast

samtweich, nussig im Geschmack - das was man vollmundig nennt


Mein Cafe Dark Roast

Charaktervoll, intensiv mit Nuancen von herber Schokolade



Für jeden Geschmack müsste da etwas dabei sein! Es wird wohl etwas dauern bis alle Sorten probiert werden können, aber ich werde Euch eine Review schreiben, wenn alles durch die Gaumen ist! Falls Ihr neugierig seid, könnt Ihr Euch bei den Genussexperten anmelden & Euch das laufende Projekt näher anschauen! Viel Spaß!



Euer MysteryTestGirl



Montag, 17. November 2014

Aktuelle Cashback Aktionen im Überblick, ganz einfach Produkte gratis finden

Um Euch beim sparen zu supporten, gibt es hier wieder die aktuellen gratis Produkte im Überblick! Ich habe für Euch nochmal alles aufgelistet was gerade so abgeht. Schreibt mir gerne in den Kommentaren einen Hinweis, falls Ihr was neues entdeckt habt. Momentan gibt es echt viele Produkte für Lau!






Bis 15.2.15 könnt Ihr 3 Neuheiten bei Bresso kostenfrei ausprobieren. Aktionspackung ergattern & Kassenzettel easy hochladen und fertig. Schon könnt Ihr gratis essen. 






Der leckere Aufstrich wird vom 1.11.14 bis 31.2.15 gratis angeboten. Einfach dem Link folgen & die Angaben eintragen. Schon gibt es Cash back! Lasst es Euch schmecken!






Von 1.11.14 bis 31.3.15 gibt es Blauschimmel Käse dieser Marke kostenlos zum testen! Einfach Aktionspackung kaufen, gratis testen ausschneiden und einsenden: Saint Agur gratis testen in 53152 Bonn, persönliche Angaben nicht vergessen!






So wie ich es mag. Ganz easy auf der tollen Internetseite www.ich-liebe-käse.de den Code hinter dem Aufkleber eingeben, Daten einpflegen und der Kaufpreis wird bis 2,49 Euro zurückerstattet. Täglich gibt es aber nur 500 glückliche Tester! Also ran an den Käse. Ich war heute Nr. 122 gegen 14:00, also kein  Problem! CAVE: Der Aufkleber war bei mir kein richtiger Aufkleber und musste abgekratzt werden. Den Code konnte ich gott sei Dank verkehrt herum sehen & ihn eingeben:-) Nur noch bis 30.11.14!





Bis 15. Februar 2015 könnt Ihr eine Aktionspackung im Handel erstehen. Ich hab sie selbst weder bei Edeka noch woanders gefunden. Dauert vielleicht noch ein bisschen bis die Packungen eingeräumt werden! Oder habt Ihr schon eine ergattert?






Bis 28. Februar 2015 könnt ihr samtige Marmelade von Schwartau ausprobieren und genießen. Einfach dem Link folgen, Zettel ausdrucken und mit dem Original Bon einsenden, mit Begründung!






Bis zum 31.12.14 gibt es noch Kaffee gratis zum testen! Senseo Capsules verschiedene Sorten, es wird bis zu 2,99 Euro für eine Packung zurückerstattet. Link folgen und anmelden! Berichtet mal ob es geklappt hat!






Es gibt noch immer bis zum 31.12.14 die Chance den wohl schmeckenden Bonbel zu probieren. Einfach Aktionspackung kaufen und im Internet ganz schnell und leicht die Codes eingeben! Hat bei mir für beide Sorten (Chili & Tomate/Basilikum) super funktioniert! Sehr zuverlässig und schnell Cash zurück gezahlt. Kompliment an das Bonbel Team!



Jacobs Momente



Es gibt noch bis zum 31.12.14 den löslichen Kaffee von Jacobs. Einfach Aktionspackung kaufen und das gratis testen Eck´chen ausschneiden und einsenden. Mit Bon & Angaben. Hat bei mir zuverlässig und schnell funktioniert. Schickt den Bon an: Mondelez Deutschland GmbH, Jacobs Momente gratis testen in 60669 Frankfurt!






Auch das bekannte Maggie Würzpaper gibt es noch immer bis 31.12. diesen Jahres umsonst zum testen! Aktionspackung schnappen (ich hab noch welche gesehen) und Logo ausschneiden. Dann an Maggie, Stichwort Geld zurück Garantie in 53152 Bonn senden oder Daten online eintippen. Einen Grund müsst Ihr angeben!






Kühne Essige: Fattorie Vandelli einfach mal ohne zu bezahlen ausprobieren. Achtet auf die Flaschen mit dem flexiblen rosa Ettikett. ich hab noch keine gefunden, ihr?



---UPDATE---hab heute tatsächlich eine Flasche bei SKY gefunden, ganz zufällig bei den reduzierten Artikeln. 3,49 hat sie gekostet! Muss wohl ein sehr guter Essig sein:-) Ihr müsst den Bob usw an die Adresse hier schicken: Kühne Ob dieser rosa "Bämbel" an der Flasche hängt oder nicht ist egal...



Düfte in Original Größe gratis ausprobieren!



Denkt daran, es gibt weiterhin bis zum 30.6.15 die Düfte von Mexx, Bruno Banani und Christina Aquilera umsonst. Gebt den Grund der Unzufriedenheit an und sendet Bon, Grund & Angaben an: Dufttest Postfach 100264 in 55133 Mainz. Hat bei einer Freundin ohne weiteres funktioniert! Denkt daran eine Aktionspackung (Rossmann) zu erwischen, denn Ihr sollt wohl das gratis testen Zeichen ausschneiden & mit einsenden. 






Rexona Deo Roll-on bis zum 15.12.14 noch schnell gratis testen. Muss aber bis zum 30.11.14 gekauft werden! Bon & Erfahrung einsenden und das Geld kommt 100 %. 



Nutrisse Haar Färbe Mittelchen gratis



Bis zum 30.11.14 noch eine neue Haarfarbe zulegen mit Hilfe von einer Nutrisse Colour Packung nach Wahl. An: Garnier Postfach 400202 in 80702 München oder sogar einfach und schnell via Mail: info@nutrisse-aktion.de. 



Viel Spaß beim ausprobieren und teilt mir gerne mal Eure Erfahrungen mit dem Cash back System mit! Euer MysteryTestGirl









Sonntag, 16. November 2014

Couponing, Rabatte & Cashback, sparen leicht gemacht!

Habt Ihr mal kürzlich den Fernsehsender TLC am späten Abend eingeschaltet? Ein Traum was da im Moment gesendet wird. Es handelt sich praktisch um eine Reality Serie über Coupons einlösen & Sparen. Der Hammer ist, dass die Ladys (auch Männer) für teilweise 900 Dollar Ware einkaufen und am Schluß, kurz vor dem bezahlen die Coupons abgeben. Nicht  nur 2 oder 3, sondern einen ganzen Stapel, der die Kaufsumme dann teilweise um 800 Dollar kürzt. Oft gibt es durch das Coupon System der Damen sogar einfach mal alles umsonst -Gratis!- Der Hammer!

Coupons, was ist das?



Die kleinen, niedlichen Beigaben in den Tageszeitungen oder Zeitschriften, meist zum ausschneiden vorgestanzt, nennt man Rabattgutscheine oder Coupon. Im englischen sagen sie zum Sparen mittels diesen Gutscheinen "Couponing". Man bekommt dann was drauf steht! Beispielsweise 3 für 2, also 3 Artikel mitnehmen und nur 2 bezahlen. Auch ein Nachlass von 10 bis 50 % sind oft möglich. Aber auch ein direkter Preisnachlass, betitelt in Euro z. B. 30 Cent weniger sind gängig. 



Ich war bereits mal für einige Monate in den USA und kann mich erinnern, dass die Newpapers stets mit Coupons vollgepackt waren. Die hab ich dann weggeschmissen und gar nicht weiter darauf geachtet! Damals war mein Spardrang noch nicht sehr ausgeprägt. Jedenfalls fand ich es faszinierend, wie aufwendig  die Sparfüchse Ihre Einkaufstour vorbereiten und auch Ihre ganze Family einspannen. Es fängt an mit den sammeln der Coupons, dafür steigen die tatsächlich auch in Müllcontainer, da die eine Zeitung, die Ihr Haushalt bekommt ja nicht ausreicht. Also ist bereits die Beschaffung der Coupons eine Aufgabe für sich. Des weiteren müssen die Coupons ausgeschnitten werden. Da helfen meist alle mit. Nun muss ja noch die Einkaufsliste geschrieben werden. Alles in allem schon einiges an Aufwand. In den Supermarkt werden dann schon pro forma  3 Einkaufswagen mitgenommen und die sind später proppenvoll. An der Kasse stehen die Ladys dann kurz vorm Herzinfarkt und hoffen, dass Ihre Rechnung auf geht. 



Teilweise bekommen Sie auch noch Geld raus! Obwohl sie überfüllte Wagen zum Auto fahren. Wie das sein kann fragt Ihr Euch? Es scheint, dass es in den USA kein Problem darstellt mehrere Rabattgutscheine für einen Artikel einzusetzen. Das ist in Deutschland oft nicht möglich. Bei den gängigen Coupons steht oft drauf: Kombinationen mit anderen Gutscheinen nicht möglich! Bääähhh, denk ich mir dann. Mist. Sonst könnten selbst wir deutschen mal ein Produkt umsonst bekommen. 



Fakt ist, auch wir, in Deutschland, können aus dem sparen einen Sport machen. Egal ob wir es aus finanzieller Not tun, oder ob wir einfach Lust am sparen empfinden. Ich kenne einige Gutverdiener die da einfach Bock drauf haben und dadurch einen Adrenalinkick bekommen. Ich find´s ja auch super!



Coupons in Deutschland sind auf dem Vormarsch seit der Abschaffung des strengen Rabattgeseztes (irgendwann in den 90ern). Ich weiß nicht wie es Euch geht. Ich bekomme selten Coupons. Die einzigen die mal einflattern sind MC Donald Coupons oder so. Deshalb komme ich zur nächsten Zwischenüberschrift...


...Coupons suchen & finden


Ich ging also auf die Suche. Im Internet kann man sich auf folgenden mir bekannten Seiten anmelden:
- For me, hier gibt es speziell einen Bereich für Rabattgutscheine der Firma P&G (Procter und Gamble) die viele Produktlinien wie Head & Shoulders, Swiffer, Meister Propper etc. unter sich haben. 
- Henkel Lifetimes, bekannt für tausende Putzmittelchen, auch hier kann man die rabattgutscheine ausdrucken. 

Einlösbar sind sie meist bei allen gängigen Verkaufstellen flächendeckend für Deutschland. Ob in Eurer Region eher Rossmann oder Dm vorherrscht, egal! Könnt Ihr überall einlösen. 
Generell gilt: Im Netz kann man einen Coupon offizieller Weise nur einmal ausdrucken, also stellt sicher das der Drucker funktioniert! Auf beiden genannten Seiten, könnt Ihr Euch auch als Produkttester bewerben. 

Wenn ich weiß, dass ich evtl. bald mal einen MC Donald oder Kochlöffel aufsuchen darf, dann versuche ich das insofern vorzubereiten, als dass ich schon online auf deren Seiten die Coupons ausdrucke und im Portmonee mitschleppe. Ich habe nämlich schon lange keine Lust mehr für ein Menü den vollen Preis zu bezahlen, wenn ich dafür auch 2 haben kann oder 50 % sparen kann! Vorbereitung ist da Gold (Geld) wert. 

Zu der Modefirma Takko beispielsweise gehe ich nur, wenn die VIP Rabattgutscheine mit 10, 20, 30, 40 % reinschneien. Da sind wir dann beide angemeldet, um dann doppelt zuschlagen zu können. Nicht das Takko der Place to be ist. Aber  die Basics vom Herren T-Shirt im Mehrpack bis zu Tops & Strickjacken sind dort in ausreichend guter Qualität zu bekommen. Mich hat es noch nie gejuckt, ob ich auf meinen Basics einen Namen stehen habe oder nicht. 

Bei Penny & Netto gibt es Zeitschriften für 0,66 Cent zu kaufen. Lavina oder so ähnlich. Ich muss zugeben, ich werde sie mir nächste Woche das erste Mal kaufen, um zu sehen ob es sich lohnt. Angeblich kann man damit dann "theoretisch", würde man alle einsetzen, 40 bis 60 Euro sparen. Habt Ihr Erfahrung damit und nutzt Ihr die? Über eine Rückmeldung in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen...ich berichte wenn ich mehr darüber weiß. 

Sparbeispiel:

Ich war aktuell das erste Mal bei Rossmann mit Coupons shoppen. Ich habe mir das Meister Propper Reinigungszeug für Flächen (Boden) gekauft. Es war für 1,11 Euro in der Werbung, ich hatte einen Coupon für 50 Cent weniger. Habe es also für 66 Cent bekommen, fand ich ok. Außerdem nutze ich gerne die feuchten Swiffertücher, die kosten meist so 4,69 Euro. Ich kaufe sie eh nur im Angebot. Hatte nun einen 1 Euro Gutschein für irgendein Swifferprodukt und hab sie also für unter 4 gekriegt! Das Waschmittel von Lenor war im Angebot für 3,69 Euro, ich hatte einen 1,50 Gutschein und bekam es entsprechend günstig. So lässt es sich doch einkaufen? Ich habe das system sicher nicht voll ausgenutzt, aber aller Anfang ist schwer. Nur eins weiß ich nun: Man sollte also warten bis ein Produkt reduziert ist und dann noch den Coupon raufhauen. Dann macht es am meisten Sinn. Was denkt ihr? Habt ihr schon mehrere Coupons auf einen Artikel einlösen können? Ich habe gehört es gäbe da Probleme...

Cashback, wie funktioniert es?



Dieses System ist für diejenigen geeignet die gerne mal ein neues Produkt, beispielsweise den neusten Käse von Bonbel & Co mal ausprobieren wollen. Da sie Ihr Geld komplett vom Hersteller wieder zurückbekommen gehen sie kein Risiko ein, falls es evtl. nicht so lecker mundet wie gedacht. Gute Sache, oder? Aber natürlich ist es auch praktisch für Menschen - wie mich - die einfach gerne sparen - für andere Sachen:-) So freue ich mich immer, wenn mal ein Käse oder ein Schinken oder Rasierer & Co als Cash Back angeboten werden. Meist geht es dem Hersteller darum, dass alle sein Produkt mal ausprobieren können und er erhofft sich selbst davon die Probierpioniere als Kunden zu binden. 



Meist ist es an den Umverpackungen der Artikel erkennbar, ob es sich um eine Gratis testen Aktionspackung handelt. Manchmal muss man einen Code (im Deckel) im Internet auf deren Seite eingeben und kann dort unkompliziert seine Daten & Bankverbindung hinterlassen. Das empfinde ich am einfachsten. Andere möchten den Kassenzettel eingesendet haben im Original (mit den Daten) und überweisen später das Geld plus 60 Cent Porto. Also macht man auch da keinen "Verlust". 



Bisher habe ich für vieles mein Geld zuverlässig zurückbekommen! Von Toppits bis Lenor, über vieles anderes, es hat immer geklappt. Manchmal bekommt man sein Geld zurück, wenn man nicht zufrieden war. Auch das funktioniert und ob Ihr wirklich unzufrieden wart oder sparen wolltet ist wohl jedem seine Sache. 



Wie sehen Eure Erfahrungen mit dem Sparsystem aus? Habt Ihr es schon für Euch genutzt und hat mit der Rückvergütung alles geklappt? Schreibt einen Kommentar....



Ich hoffe ich konnte Euch meine Erfahrung etwas nahe bringen und freue mich auf Eure!




Mittwoch, 12. November 2014

Review zum Landliebe Produktest der freundin-trendlouge...

Ach wie war das schön...da kam eines Tages so ein prall gefülltes, gekühltes Paket meiner besten FREUNDIN voll bis oben mit allen Landliebe Sorten Milchreis. 


Im letzten Post darüber, konntet Ihr ja meinen gefüllten Kühlschrank bestaunen - 

aber jetzt kommen sehr traurige Neuigkeiten....



..der Kühlschrank ist leer, nur noch Gurken, Salat, Butter und anderes Gedöhns. Keine Spur mehr von Landliebe. Aber hey! Freitag geh ich shoppen und leg mir meine Lieblingssorte wieder zu. Denn mit einem Preis von ca. 0,69 Cent pro 150 g Becher empfinde ich den Snack nicht als zu teuer. Da kann man sich mal ein paar für zu Hause gönnen. 





Natürlich nur in Maßen, Ihr wisst ja, low carb und so....ich kann es mir nicht jeden Tag soooo gut gehen lassen. Der nächste Sommer kommt schließlich schneller als wir unsere Dezember Kilos loskriegen:-)



Ich möchte Euch hier nochmal meinen absoluten Liebling und den naja -nicht so much Liebling- vorstellen. 



The winner is: Landliebe Milchreis Apfel...

....weil ich Apfel toll finde und er sich total lecker mit dem Milchreis verbindet und richtig lecker schmeckt. Generell sind die Reiskörner der Milchreis Varianten bissfest, was mir persönlich gut gefällt. Man denkt man hat noch was zum kauen. Insgesamt schmeckt der Milchreis nicht unnatürlich süß oder gar künstlich. Das einzige Problem bei der Sache ist: Einer reicht nie aus! Ein 2. muss stets in greifbarer Nähe sein:-)


Mein weiteres Ranking:



Landliebe Milchreis Aprikose...

...mal was neues und auch wohl schmeckend. 


Landliebe Zimt...

...weil Zimt immer geht und gerade jetzt kurz vor XMAS noch besser schmeckt.


Landliebe Schoko & Vanille...

....weil das nicht so mein Geschmack ist, ich mag Vanille und Schoko lieber als Pudding - wenn schon!


Landliebe Traditionell...

war praktisch der Absteiger, weil mir da am Ende doch der Kick fehlt. Schmeckt zwar auch gut, aber es fehlt einfach an einer Zutat. Ich denke ein Milchreis ist erst dann fertig wenn mind. Zucker & Zimt darauf verteilt ist. Der kam auch bei den Mittestern nicht so gut an, wurde eher als langweilig eingestuft und man stürzte sich auf die fruchtigen Sorten, die eindeutig im Fokus waren. 


Insgesamt gibt es dennoch 100 % by MysteryTestGirl....



...denn Landliebe steht für mich für Qualität und Milch von gut gefütterten und gehaltenen Kühen. 



Übrigens, weitere Testberichte meinerseits gibt es hier: