Sonntag, 16. November 2014

Couponing, Rabatte & Cashback, sparen leicht gemacht!

Habt Ihr mal kürzlich den Fernsehsender TLC am späten Abend eingeschaltet? Ein Traum was da im Moment gesendet wird. Es handelt sich praktisch um eine Reality Serie über Coupons einlösen & Sparen. Der Hammer ist, dass die Ladys (auch Männer) für teilweise 900 Dollar Ware einkaufen und am Schluß, kurz vor dem bezahlen die Coupons abgeben. Nicht  nur 2 oder 3, sondern einen ganzen Stapel, der die Kaufsumme dann teilweise um 800 Dollar kürzt. Oft gibt es durch das Coupon System der Damen sogar einfach mal alles umsonst -Gratis!- Der Hammer!

Coupons, was ist das?



Die kleinen, niedlichen Beigaben in den Tageszeitungen oder Zeitschriften, meist zum ausschneiden vorgestanzt, nennt man Rabattgutscheine oder Coupon. Im englischen sagen sie zum Sparen mittels diesen Gutscheinen "Couponing". Man bekommt dann was drauf steht! Beispielsweise 3 für 2, also 3 Artikel mitnehmen und nur 2 bezahlen. Auch ein Nachlass von 10 bis 50 % sind oft möglich. Aber auch ein direkter Preisnachlass, betitelt in Euro z. B. 30 Cent weniger sind gängig. 



Ich war bereits mal für einige Monate in den USA und kann mich erinnern, dass die Newpapers stets mit Coupons vollgepackt waren. Die hab ich dann weggeschmissen und gar nicht weiter darauf geachtet! Damals war mein Spardrang noch nicht sehr ausgeprägt. Jedenfalls fand ich es faszinierend, wie aufwendig  die Sparfüchse Ihre Einkaufstour vorbereiten und auch Ihre ganze Family einspannen. Es fängt an mit den sammeln der Coupons, dafür steigen die tatsächlich auch in Müllcontainer, da die eine Zeitung, die Ihr Haushalt bekommt ja nicht ausreicht. Also ist bereits die Beschaffung der Coupons eine Aufgabe für sich. Des weiteren müssen die Coupons ausgeschnitten werden. Da helfen meist alle mit. Nun muss ja noch die Einkaufsliste geschrieben werden. Alles in allem schon einiges an Aufwand. In den Supermarkt werden dann schon pro forma  3 Einkaufswagen mitgenommen und die sind später proppenvoll. An der Kasse stehen die Ladys dann kurz vorm Herzinfarkt und hoffen, dass Ihre Rechnung auf geht. 



Teilweise bekommen Sie auch noch Geld raus! Obwohl sie überfüllte Wagen zum Auto fahren. Wie das sein kann fragt Ihr Euch? Es scheint, dass es in den USA kein Problem darstellt mehrere Rabattgutscheine für einen Artikel einzusetzen. Das ist in Deutschland oft nicht möglich. Bei den gängigen Coupons steht oft drauf: Kombinationen mit anderen Gutscheinen nicht möglich! Bääähhh, denk ich mir dann. Mist. Sonst könnten selbst wir deutschen mal ein Produkt umsonst bekommen. 



Fakt ist, auch wir, in Deutschland, können aus dem sparen einen Sport machen. Egal ob wir es aus finanzieller Not tun, oder ob wir einfach Lust am sparen empfinden. Ich kenne einige Gutverdiener die da einfach Bock drauf haben und dadurch einen Adrenalinkick bekommen. Ich find´s ja auch super!



Coupons in Deutschland sind auf dem Vormarsch seit der Abschaffung des strengen Rabattgeseztes (irgendwann in den 90ern). Ich weiß nicht wie es Euch geht. Ich bekomme selten Coupons. Die einzigen die mal einflattern sind MC Donald Coupons oder so. Deshalb komme ich zur nächsten Zwischenüberschrift...


...Coupons suchen & finden


Ich ging also auf die Suche. Im Internet kann man sich auf folgenden mir bekannten Seiten anmelden:
- For me, hier gibt es speziell einen Bereich für Rabattgutscheine der Firma P&G (Procter und Gamble) die viele Produktlinien wie Head & Shoulders, Swiffer, Meister Propper etc. unter sich haben. 
- Henkel Lifetimes, bekannt für tausende Putzmittelchen, auch hier kann man die rabattgutscheine ausdrucken. 

Einlösbar sind sie meist bei allen gängigen Verkaufstellen flächendeckend für Deutschland. Ob in Eurer Region eher Rossmann oder Dm vorherrscht, egal! Könnt Ihr überall einlösen. 
Generell gilt: Im Netz kann man einen Coupon offizieller Weise nur einmal ausdrucken, also stellt sicher das der Drucker funktioniert! Auf beiden genannten Seiten, könnt Ihr Euch auch als Produkttester bewerben. 

Wenn ich weiß, dass ich evtl. bald mal einen MC Donald oder Kochlöffel aufsuchen darf, dann versuche ich das insofern vorzubereiten, als dass ich schon online auf deren Seiten die Coupons ausdrucke und im Portmonee mitschleppe. Ich habe nämlich schon lange keine Lust mehr für ein Menü den vollen Preis zu bezahlen, wenn ich dafür auch 2 haben kann oder 50 % sparen kann! Vorbereitung ist da Gold (Geld) wert. 

Zu der Modefirma Takko beispielsweise gehe ich nur, wenn die VIP Rabattgutscheine mit 10, 20, 30, 40 % reinschneien. Da sind wir dann beide angemeldet, um dann doppelt zuschlagen zu können. Nicht das Takko der Place to be ist. Aber  die Basics vom Herren T-Shirt im Mehrpack bis zu Tops & Strickjacken sind dort in ausreichend guter Qualität zu bekommen. Mich hat es noch nie gejuckt, ob ich auf meinen Basics einen Namen stehen habe oder nicht. 

Bei Penny & Netto gibt es Zeitschriften für 0,66 Cent zu kaufen. Lavina oder so ähnlich. Ich muss zugeben, ich werde sie mir nächste Woche das erste Mal kaufen, um zu sehen ob es sich lohnt. Angeblich kann man damit dann "theoretisch", würde man alle einsetzen, 40 bis 60 Euro sparen. Habt Ihr Erfahrung damit und nutzt Ihr die? Über eine Rückmeldung in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen...ich berichte wenn ich mehr darüber weiß. 

Sparbeispiel:

Ich war aktuell das erste Mal bei Rossmann mit Coupons shoppen. Ich habe mir das Meister Propper Reinigungszeug für Flächen (Boden) gekauft. Es war für 1,11 Euro in der Werbung, ich hatte einen Coupon für 50 Cent weniger. Habe es also für 66 Cent bekommen, fand ich ok. Außerdem nutze ich gerne die feuchten Swiffertücher, die kosten meist so 4,69 Euro. Ich kaufe sie eh nur im Angebot. Hatte nun einen 1 Euro Gutschein für irgendein Swifferprodukt und hab sie also für unter 4 gekriegt! Das Waschmittel von Lenor war im Angebot für 3,69 Euro, ich hatte einen 1,50 Gutschein und bekam es entsprechend günstig. So lässt es sich doch einkaufen? Ich habe das system sicher nicht voll ausgenutzt, aber aller Anfang ist schwer. Nur eins weiß ich nun: Man sollte also warten bis ein Produkt reduziert ist und dann noch den Coupon raufhauen. Dann macht es am meisten Sinn. Was denkt ihr? Habt ihr schon mehrere Coupons auf einen Artikel einlösen können? Ich habe gehört es gäbe da Probleme...

Cashback, wie funktioniert es?



Dieses System ist für diejenigen geeignet die gerne mal ein neues Produkt, beispielsweise den neusten Käse von Bonbel & Co mal ausprobieren wollen. Da sie Ihr Geld komplett vom Hersteller wieder zurückbekommen gehen sie kein Risiko ein, falls es evtl. nicht so lecker mundet wie gedacht. Gute Sache, oder? Aber natürlich ist es auch praktisch für Menschen - wie mich - die einfach gerne sparen - für andere Sachen:-) So freue ich mich immer, wenn mal ein Käse oder ein Schinken oder Rasierer & Co als Cash Back angeboten werden. Meist geht es dem Hersteller darum, dass alle sein Produkt mal ausprobieren können und er erhofft sich selbst davon die Probierpioniere als Kunden zu binden. 



Meist ist es an den Umverpackungen der Artikel erkennbar, ob es sich um eine Gratis testen Aktionspackung handelt. Manchmal muss man einen Code (im Deckel) im Internet auf deren Seite eingeben und kann dort unkompliziert seine Daten & Bankverbindung hinterlassen. Das empfinde ich am einfachsten. Andere möchten den Kassenzettel eingesendet haben im Original (mit den Daten) und überweisen später das Geld plus 60 Cent Porto. Also macht man auch da keinen "Verlust". 



Bisher habe ich für vieles mein Geld zuverlässig zurückbekommen! Von Toppits bis Lenor, über vieles anderes, es hat immer geklappt. Manchmal bekommt man sein Geld zurück, wenn man nicht zufrieden war. Auch das funktioniert und ob Ihr wirklich unzufrieden wart oder sparen wolltet ist wohl jedem seine Sache. 



Wie sehen Eure Erfahrungen mit dem Sparsystem aus? Habt Ihr es schon für Euch genutzt und hat mit der Rückvergütung alles geklappt? Schreibt einen Kommentar....



Ich hoffe ich konnte Euch meine Erfahrung etwas nahe bringen und freue mich auf Eure!




Kommentare:

  1. Hey

    coole Seite, ich habe auch ein Blog über Couponing und Produkttest.
    Würde mich freuen, wenn du mich mal besuchen würdest. Ist mit einer Verlinkung.
    Bin neu auf diesem Gebiet, aber ich freue mich das so viele Coupons sammeln und auch einsetzten.

    Liebe Grüße

    The Tasterin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Coupons sind: Leider GEIL, LG, schön dich kennenzulernen - I will check your Blog

      Löschen
  2. Bei Google+ The Tasterin oder einfach Google fragen :-) dachte der ist vorher Sichtbar :-)

    AntwortenLöschen

Write to me:-)