Montag, 8. Dezember 2014

Produkttest Karibik Style, Friendstipps lässt Alpro Kokosmilch testen

Kokos erinnert mich immer an Sonne, Sandstrand und Meer...daher liebe ich Kokos über alles und verwende die vielseitige Frucht generell für fast alles. Nun freue ich mich die hochwertige Alpro Kokosmilch auszuprobieren, zuvor habe ich bisher bereits die Mandelmilch (privat) getestet. Die war auch schon super lecker und punktet wie die Kokosmilch durch die wenigen Kohlenhydrate. Für "low carbler" oder "Ketos" ein unverzichtbarer Begleiter. Denn aus der Alpro Kokosmilch lassen sich richtig leckere Drinks zaubern. Grundsätzlich natürlich ein Gaumenschmaus für alle:-)




Mein Rezept für die "low carb" Days:

250 ml. Alpro Kokosmilch,
1 EL Xucker oder ein paar Spritzer Süssstoff
100 gr. gefrorene Blaubeeren
1 Spritzer frischer Zitronensaft
1 EL MCT Öl

alles aufmixen und dann den EnergieDrink genießen, einfach nur gut....

Für die "normal" Days ersetze ich Xucker durch Frucht und zwar am liebsten Mango. Die Kombination von Mango und Kokos gibt den echten Karibik Flavour und insgesamt ist der Drink auch noch gesund...



Alpro Kokosmilch und andere Informationen


Die Firma Alpro ist sicherlich den meisten ein Begriff und wird wohl am ehesten mit Sojamilch verbunden. Die ich übrigens bevorzugt von Alpro kaufe, denn die hat am wenigsten Kohlenhydrate intus und ist somit als sehr hochwertig für die "low carb" Ernährung zu betrachten. Der Kokosdrink beinhaltet zum größten Teil Wasser, 5,3 % Kokosmilch, 3,3 % Reis, Stabilisatoren, Meersalz und Vitamin B12 und D2, Aromen.

Das mit den Aromen kann ich nicht ganz nachvollziehen, nach studieren des Inhalts empfinde ich das Produkt nun nicht mehr als sooooo rein, wenn Ihr wisst was ich meine:-) Da kommt mir gerade die Idee eine Kokoscreme, natürlichen Ursprungs, selbst mit Wasser aufzufüllen, das spart man sich die Zusatzstoffe, wie seht Ihr das?

Ein Glas hat jedenfalls nur 40 Kalorien und alle Zutaten stammen aus Ökologischem Anbau. Ein Produkt frei von Soja!

Alles Kokos oder was?


Reines und hochwertiges Kokosöl, beispielsweise von der Sohlringer Ölmühle verwende ich für eine zusätzliche Zahn- und Mundpflege. Ich fülle mir aus dem rießigen Glas immer ein wenig in ein kleines Gefäß und nehme immer eine Spur davon mehrmals täglich in den Mund zum lutschen. Einfach mit der Zunge über die Zähne und das Zahnfleisch verteilen und Ihr unterstützt die Mundgesundheit...

Kokosfett ist übrigens ein natürlicher Zahnaufheller! Mehrmals täglich anwenden!

Des weiteren nutze ich wie alle natürlich Kokosmilch zum kochen, Wobei das nicht sehr oft vorkommt. Aber natürlich ist einen Möhren-Kokossuppe mit Hühnchen voll lecker.

Auch für die Anwendung im Beauty-Bereich ist Kokos ja sehr beliebt und wird aufgrund des wundervollen Dufts gerne für Cremes und Co hergenommen. Etwas reines Kokosfett auf spröde Lippen und Eurer Kussmund ist samtig weich. Kein heißes Bad ohne Kokosaroma:-)

und hey: Durch 5 Löffel Kokosfett am Tag die Gefahr für Alzheimer mindern...mehr dazu hier: Kokosöl

Fazit zum Produkttest mit Alpro Kokosmilch:


Ein sehr erfischendes Produkt, welches vielseitig einsetzbar ist. Man kann sie pur genießen oder als Smoothie Grundlage benutzen. Auch um dem öden Milchreis eine exotische Note zu geben, kann man statt Milch die Alpro Kokosmilch verwenden. Für mich persönlich ist dieses Produkt aber preislich fast zu schade um es abzuwandeln. Es kostet 2,79 Euro im 1 L. Pack und somit für viele nicht gerade ein Schnäppchen, aber am Ende muss es jeder selbst wissen. Ich mag die Alpro Kokosmilch und würde diese auch mal einkaufen. Aber ich glaube nicht so oft, ich denke die Mandelmilch ist für das gleiche Geld mehr wert! Dennoch für schnell mal zwischendurch ein trinkfertiger und wohl schmeckender Begleiter, der auch pur gut zu trinken ist und durch natürlichen Geschmack überzeugt:-) Ich kann am Ende nur volle Punkte geben:-)

100% by MysteryTestGirl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Write to me:-)