Samstag, 28. März 2015

Shoptest - schlemmen mit der Soulfood lowcarberia

Schlemmen ohne Reue? Wäre das nicht der Wahnsinn? Mit der sogenannten "low carb" Ernährungsweise kein Ding! Dank dieser Ernährungsumstellung habe ich einmal auf Schlag in 2-3 Monaten 15 kg verloren und kann mein Gewicht auch halten. Seit dieser Zeit, vor etwa 7 Jahren habe ich mehr und mehr über "low carb", "paleo" & Co gelesen. Ich saugte die Infos förmlich auf! Die Bücher stapelten sich nur so und ich konnte viele positive Aspekte aus der "low carb" Ernährungsweise ziehen. Gewicht verlieren wollen natürlich viele und der nächste Sommer naht. Der neue Bikini soll heiß aussehen und kein lästiger Bauch soll stören. Aber auch im Bezug auf Krankheiten wie Krebs und Epilepsie gibt es positive Erfahrungen von erkrankten Kindern und Erwachsenen. Es kann also viele Gründe für "Pro" low carb geben. 

Wie gesagt handelt es sich um ein Umdenken - man muss es wollen und auch hierfür etwas tun. Für mich selbst war schon lange klar: Für mein seelisches und körperliches Wohl ist das Gewicht ausschlaggebend. Es soll ja Leute geben, die sich nichts aus ihrem Übergewicht machen. Das sei denen auch überlassen. Frei nach dem Motto: Jeder wie er mag! Ich selbst stehe nicht auf "zu viel" und auch nicht auf "zu wenig". Ich liebe meine Weiblichkeit und die Rundungen sehr, möchte auf einem guten Niveau bleiben. BMI und Co interessieren mich dabei aber NULL. Momentan fühle ich mich jedenfalls sauwohl, dank meiner Ernährung. Ich lebe 5 Tage die Woche nach "low carb" und am Wochenende, oder wenn wir "on tour" sind - gibt es was so kommt. Da gibt es auch Kohlenhydrate in verschiedener Form, zum Wohle der Gemeinschaft zu Hause. Wobei selbst mein Liebster immer mehr auf den Trichter kommt:-) Mit diesem Prinzip fahre ich (wir) sehr sehr gut und freue mich aber auch nach einem bewussten "KH Day" wieder auf viel Gemüse, mit frischem Fisch und anderen Köstlichkeiten. Denn dann fühle ich mich federleicht und auch der Magen-Darm-Trakt läuft so besser und leichter. Zu Beginn meiner Erfahrungen hatte ich kaum Auswahl von Speisen. Da war ich noch nicht gut informiert und so tolle Shops wie die Soulfood Lowcarberia gab es wohl auch noch nicht in der Art & Weise. Ich mochte nie gerne Eierspeisen, ein deutlicher Nachteil. Also aß ich selbstgemachte Hühner-Paprika Eintöpfe, Rohkost und Würstchen:-) Das kann man eine Weile machen und wenn man viel arbeitet und alleine lebt ist es auch wurscht:-) Aber heutzutage kenne ich die Welt der Nussmehle, Birkenzucker, Kokoswunder und mehr. Bin voll ausgerüstet zu Hause. Riesige Bottiche an Kokosmehl, Mandelmehl, Xylit & Co füllen die Küchenschränke aus. Denn man kann so tolle Backwaren "low carb" zaubern und den gewöhnlichen, Sucht erzeugenden, billigen Haushaltszucker braucht es wirklich gar nicht. Den nehme ich nur für mein hausgemachtes Peeling:-) 



Zum Shoptest mit Soulfood LowCarberia



Ich habe bereits mehrfach im Online-Shop der LowCarberia gestöbert und auch bestellt. Das Angebot ist sehr vielfältig und super interessant. Es umfasst: Cupcakes, Muffins, Brote, Kuchen, Kaffee, Xylit & Erythrit, Marmeladen, Süße & salzige Snacks, zuckerfreie Schokoladen und noch viel mehr. Die Besonderheit sind die hausgemachten Spezialitäten. Von einem Vanille Bisquit, bis hin zum Rosmarin-Oliven Brot kann man sich kaum entscheiden. Die Preise sind dabei noch moderat, wenn man auch bedenkt welche hochwertigen Waren zum Einsatz kommen. Nichts ist billiger als Weizenmehl und Haushaltszucker. Hingegen Nussmehle, gute Butter/Öle, Birkenzucker ihren Preis haben. Dazu kommt die Entwicklung, die Handarbeit und sonstige Betriebskosten. Da ist ein Erdnussbrot (320 gr) für 4,95 Euro wunderbar und auch eine Muffin Kreation für 2,95 Euro echt TOP. Auch die Auswahl an hausgemachten Marmeladen aus der Rubrik Soulfood LowCarberia hausgemacht sind der Renner! Ich habe bereits die Sorte Brombeer-Tonkabohne zu Hause und sie schmeckt sehr fein abgestimmt und legga! Auch Gutscheine & Geschenkkörbe sind zu erstehen. Momentan ist das Osternest Verkaufsschlager und schnell ausverkauft! Für weitere schöne Tage - beispielsweise der Muttertag - gibt es auch stets tolle Backwerke. Dieses Muttertagsherz erfreut jede Mama! Hausgemachten Sirup, zum Süßen der Getränke, gibt es auch zu haben. Besonders im Sommer für Cocktails der Hit. Die Cupcakes bestechen wirklich durch ihre Schönheit. Doppelte SchokoladeEierlikörMinze Marshmallow und mehr gilt es hier zu probieren. Auch Müsli Fans kommen auf ihre Kosten. Das Schoko Haselnuss Krokant ist sehr empfehlenswert. Bei meiner letzten Bestellung war ein Produkt nicht verfügbar, da hat man mir statt dessen dieses teurere Müsli reingelegt. Das fand ich sehr nett! Ihr könnt es auch über Tiramisu streuen, für den gewissen Knack! Man bekommt hier auch wirklich alle wichtigen Grundzutaten, die man zum backen und kochen a la "low carb" braucht. 



Der Cupcake Himmel





Wie ein Schmuckstück, oder? Mit Gold Partikeln "WOW"




Wie ein Kuss dieser Cupcake. Die Creme ist sehr fest und schmeckt zartschmelzend buttrig und nach Vanille. Das Küchlein ist ein lockerer Rührteig und gar nicht trocken. Eine wahre Gaumenfreude, ohne Witz! Bestellt den unbedingt mit!




So locker und fluffig, mit nur 2,3 verwertbare KH je Stück - für 2,95 Euro

   




So 

locker, 
lecker & leicht!

Sehr leckeres Erdnussbrot a 320 gr. für 4,95 Euro, feucht & dennoch locker, mit Butter und Himbeer Marmelade genießen. Übrigens auch für Allergiker sehr gut. Ohne Soja, Hefe und Gluten. Auch für Diabetiker eine tolle Alternative! Es schmeckt sehr natürlich nach Erdnüssen, ist saftig und lecker! Demnächst will ich es mal anrösten, mal schauen wie sich der Geschmack entfaltet! Wer das übliche Aldi Eiweißbrot nicht mehr sehen kann - Voila. Kein Vergleich!











Impressionen zu meiner Lieferung



Der Muffin Zimtiger Apfel ist auch eine Wucht und sehr zu empfehlen! Fluffige Konsistenz, dunkler im Teig, leichte Karamell Note, vielleicht verrät Jasmin mir mal unter 4 Augen das Geheimnis? Ich - als Hobbybäckerin - lerne noch immer täglich dazu was das angeht!
Es war alles wunderbar verpackt! Wie ihr sehen könnt, werden Muffins und Cupcakes in gesonderten Behältnissen verpackt und zusätzlich kommt dicke Folie (wie beim Brot) drum herum.  


Das Osterkörbchen für 9,90 Euro war reichlich mit Bonbons gefüllt. Sahne Toffees, Fruchtsahne Bonbons, ein gekochtes Ei, Schokoeier (sind alle schon in meinem Bauch, ich musste ja testen) und 2 hausgemachte Marshmallow Häschen. Toll, noch nicht mal Ostern gewesen und schon das meiste weg:-) Typisch Sabrina. Des weiteren ist für viele auch Kaffee ein großes Thema. Unten seht ihr den Haselnuss Kaffee. Schließlich ist die Souldfood LowCarberia nicht nur online vertreten, sondern hat in Nürnberg ihr eigenes Cafe. In der Johannisstr. 47a kann man Kaffee genießen, Sweets und auch "low carb" Tagesgerichte essen. Der Haselnuss Kaffee kostet 6,95 Euro, für 250 gr. Ist in Filtermaschinen zu verwenden!

Die Schokoeier waren der Hit, cremig und nicht so "babbsüß", wo sind die nur alle hin?




Fazit zum Shoptest mit der Souldfood LowCarberia


Der Shop von Jasmin Mengele überzeugt von vorne bis hinten und wieder zurück! Die Website ist sehr ansprechend aufgebaut und bietet auch den Weg zum Blog. Hier erfahren Einsteiger und Fortgeschrittene alles über die Ernährung "low carb" und es gibt tolle Rezepte für zu Hause. Schon lange einer meiner Lieblingsblogs:-) Die Marmeladen sind sehr stimmig und lecker. Nicht zu süß. Die Konsistenz ist gleich zur gewohnten. Ihr verzichtet hier auf nichts. Ihr spart einfach Kalorien! Auch das Erdnussbrot hat mich voll überzeugt. Es hält insgesamt etwa eine Woche. Viele Eier sind hier enthalten, daher ab in den Kühlschrank! Alle Waren sind mit MHD ausgezeichnet! Lediglich das Osternest hat mich ein wenig enttäuscht. Vielleicht wäre für nächstes Jahr ein anderes Körbchen denkbar. Dieses ist doch sehr flatterig, wie man hier sagt. Auch die Versandkosten sind fair. Ok, es lohnt sich vielleicht nicht nur ein Brot zu bestellen. Denn die Versandkosten belaufen sich auf 5,90 Euro. Damit ist aber alles bis 10 kg abgedeckt. Versand ist über DHL und damit zuverlässig. Leider wohne ich ja nicht einmal in der Nähe zu Nürnberg, muss mich also mit dem Online.Shop zufrieden geben:-) Was ich auch gerne tue, denn ich möchte diesen nicht mehr missen. Wenn mir MEIN selbstgemachtes Brot mal wieder zum Hals raushängt, bestelle ich wieder bei Jasmin & Team und bringe Abwechslung in meinen Alltag! Irgendwann komme ich mal nach Nürnberg und dann ist mein erstes Ziel das Cafe Soulfood LowCarberia!

100 % by MysteryTestGirl

Kommentare:

  1. Ich glaube ich werde es jetzt wohl auch mal mit LowCarb versuchen. ich habe bisher immer nur Erfolgsstories gehört. Und irgendwie müssen ja die Schwangerschaftskilos wieder runter. Da ist so ein Extrashop natürlich eine prima Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, für Fragen - wenn du mal n Rezept brauchst, schreib mir ne mail an mysterytestgirl@yahoo.de, ich kann es dir nur empfehlen! LG an dich!

      Löschen

Write to me:-)