Donnerstag, 16. Juli 2015

Gefro Balance - der Geschmackstest

Das Unternehmen Gefro kennen doch alle, oder? Ich habe es noch von Mama in Erinnerung. Die hatte das früher schon genutzt und irgendwie empfand ich Gefro als altbacken und eher unspektakulär. Nun durfte ich über die Freundin Trendlounge das neuartige Gefro Balance austesten und mich von der heutigen Qualität überzeugen. Generell verzichten wir zu Hause automatisch auf Pulver und Co. Suppen sind ja so schnell selbst gemacht. Und auch eine Sauce ist im Nu ohne Pulver fertig (zumnidest die hellen:-) und schnell und einfach mit Stärke abgebunden. Ok, wenn es ins Büro geht haben viele Schwierigkeiten sich etwas leichtes zm Essen zu gönnen. Da können hochwertige Tütensüppchen schon mal Schlimmeres verhindern. Was sagt ihr zum Bürosnack? Darf es auch mal Tüte sein?


Bei www.gefro.de gibt es alles rund um´s würzen. Suppen, Saucen & Gewürze, aber auch Öle gilt es zu entdecken. Die Omega 3 Kräuteröle machen einen sehr guten Eindruck. Rosmarinöl, Basilikumöl und mehr. Ich wusste gar nicht, dass die Auswahl heutzutage so groß ist bei Gefro. Selbst Honig und Nudelspezialitäten warten darauf gekauft zu werden. Ich jedenfalls durfte die Balance Linie ausprobieren und war gespannt auf diese schlanke Linie. 





Der Gefro Balance Produkttest


Bei Pülverchen bin ich ja "etwas" skeptisch und habe mich erst einmal am Salatdressing versucht. Normalerweise mache ich schnell schnell schnell Dressing. Öl und Essig, Knobi dazu, fertig:-) Wenn ich Laune habe, koche ich mir eines auf Vorrat im Thermomix, dann ist auch eine Woche vorgesorgt. Ich habe ein Kräuterdressing und auch ein Tomatendressing bekommen. Das letztere fand ich am sehr interessant, da Tomate ja eher als Suppe geht. So riecht es auch. Nach Instant Suppe. Aber nicht schlecht. Sehr tomatig halt. Auf dem Salat sieht es so aus:


Eine schöne und appetitliche rote Färbung und auch die Konsistenz ist wunderbar. Wie von Fix Gerichten gewohnt, wird das Pulver mit Wasser und Öl angerührt und ist dann sofort verzehrfertig. Die Würzung ist gelungen - ein angenehmes Dressing auf die Schnelle. 

Die Süppchen sehen ja sehr hochwertig aus, in den schmalen, länglichen Päckchen. Insgesamt ist das "Outfit" sowieso ziemlich modern geworden. Die Umverpackungen sind zeitgemäß und attraktiv gestaltet. Gemüse, Asia & Tomatensüppchen galt es zu kosten. Die liebe Verena hat mir dabei geholfen und berichtet über die Gemüsesuppe folgendes:

...ziemlich viel "Pulver" für eine Tasse - aber die Konsistenz der Suppe Gemüselust gefiel mir dann schon umso besser. Keine klare Brühe mit dem typischen Geschmack einer bestimmten Marke. Selbst bei den getrockneten Möhren konnte man noch deutlich schmecken, welches Gemüse es ist. Ich fand die Suppe echt nicht übel für ein Instantprodukt und kann mir vorstellen, die auch mal mir ins Büro zu nehmen. Die Asia Variante gefällt mir auch gut - gleiches Urteil zu Konsistenz und geschmacklich hat das Süppchen eine angenehme Schärfe! Also die Suppen merke ich mir mal als Büro-Snack vor. Manchmal braucht man ja keine "richtige" Mahlzeit.

Die Tomatensuppe (Tomsoja) wurde von mir ausprobiert und ich war auch erst einmal erstaunt über die große Menge Pulver für eine übliche 200 ml. Tasse. Im trockenen Zustand fallen bereits die Gemüsestückchen positiv ins Auge. Für ein typisches Tassensüppchen ist die Qualität höher als bei den namhaften Kollegen. Auch der Geruch ist appettitlich. Geschmacklich empfand ich die Komposition gelungen und die Würze toll. Im 6er Pack gibt es das Produkt für 6,50 Euro. Von einer Tasse ist man aufgrund der Reichhaltigkeit des Pulvers echt erst einmal gesättigt und das für um einen Euro. Nicht schlecht!




Besonders hat mich die braune Sauce interessiert, weil man auf die Schnelle ja keine echte braune Sauce hinbekommen kann. Da behilft man sich doch mal, wenn es halt nicht anders geht. Ich habe das Produkt vor einigen Wochen im Hackfleisch versenkt und dazu Gemüsenudeln gedreht und gegessen. Die dunkle Kraft & Saft Sauce kostet 8,20 Euro für 350 Gramm. Der Mehrwert: Ein veganes Produkt!!! Bekommt die Herzhaftigkeit nämlich durch Paprika und anderes Gemüse. Außerdem binden wohl Konjak und Erbsenfaser. Toll! Natürlich ist eine Zuckerart enthalten und auch Hefeextrakt. Aber für die unregelmäßige Verwendung, wie bei uns, darf es nun auch eine Hilfe sein. UPDATE: Auf Nachfrage, ja! Die Produkte zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie frei von Gluten sind!



Fazit zu Gefro Balance


Ihr müsst euch mal die Suppentassen von Gefro anschauen. Echt niedlich mit tollen Sprüchen. Da hat man gleich doppelt Lust auf ein leichtes Suppenerlebnis. Für die schlanke Linie sind die Süppchen eine gute Möglichkeit dennoch durch etwas warmes satt zu werden. Wie Verena auch sagt, für den Berufsalltag perfekt. Auch die Dressings und die Saucen machen den Kochvorgang leichter und sind gerade für Schnellkocher, oder Anfänger sehr gut geeignet. Besonders schön finde ich, dass Produkte auch für Veganer geeignet sind. Die Saucenpulver haben auch ohne tierische Bestandteile "Kraft". Klasse. Hätt ich nicht gedacht. Habt ihr schon probiert?

100 % by MysteryTestGirl

Dieses Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke liebe Verena - auch wegen deinem Feedback ist der Test sehr rund geworden, finde ich! LG

      Löschen
    2. Ach wie lieb von dir ;)

      Löschen
  2. Janine...merke dir...schau niemals mit Hunger solche Beichte an...in die Spaghetti würde ich jetzt zu gerne reinbeisen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und nie mit Hunger einkaufen, da kommt nur Mist raus! Wenn du mal in unserer "Ecke" bist koche ich dir Gemüsenudeln:-)

      Löschen
  3. Vielen Dank, ich hatte auch bereits deren Werbung im Briefkasten. Hast du die Packungen noch und könntest mal nachsehen, ob die Produkte auch glutenfrei sind? Das wäre wirklich lieb von dir! LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christina, ja alles vegan & frei von Gluten:-) Super, oder? LG

      Löschen

Write to me:-)