Donnerstag, 16. Juli 2015

Rücker Käse Schlemmerei ganz ohne Quitschen:-)

Liebt ihr Käse? Ich liebe Käse:-) Praktisch in doppelter Bedeutung. Vor allem liebe ich aber dennoch deftiges. Momentan habe ich gerade meine "Tage". Nicht die! Ich meine meine Veggie Tage/Wochen. Ich verzichte gerade liebend gerne auf Fleisch, Wurstwaren & Geflügel. Ich esse zwar sowieso keine Mengen davon, aber ich dachte es würde mir gut tun mir zu beweisen, dass ich auch ganz ohne kann. Ohne Salamibrot und ohne Gefügelbrokkolipfanne. Siehe da: Es geht! Es ist mehr eine Kopfsache, wie man so schön sagt. Wenn wir "mal" Pizza essen gehen, dann freue ich mich immer schon auf meine Pizza Margarita mit Knobi und Peppis. Ich habe früher auch liebend gerne mit scharfer Salami, oder Schinken gegessen. Aber irgendwann - im Zuge mit den Mastskandalen und Co - dachte ich warum sollte ich mir meine Pizza mit vorrausichtlich schlecht gehaltenen Schweinchen versauen. Die armen Ferkel, ich will das nicht mehr auf meinem Essen! Daumen hoch für den Veggie/Vegan Trend. Tolle Entwicklung, finde ich. Aber jeder soll essen wie er es mag. Ich versuche nun mal ganz ohne - was überraschend gut funktioniert. Gestern waren wir schicki essen und ich hatte als Hauptspeise eine wunderbare Erbsenschaumsuppe. Hmmmmm. Die Beste überhaupt! Jedenfalls könnt ihr euch vorstellen, dass nun viele käsige Dinge im Kühlschrank sind. Wie passend, dass ich in Kooperation mit Rücker die Grillkäsesorten namens GlutGut austesten durfte.

"Unverschämt lecker seit 1890" - so lautet die aktuelle Kennung von der traditionsreichen Marke. Ein 125 jähriges Jubiläum sorgt gerade für Furore und daher könnt ihr auch noch über ein Teilnahmeformular eine Leckerbox gewinnen. Wenn das kein schmackofazzo Gewinn ist? Die Molkerei Rücker ist an der Küste im Norden zu Hause und startete im Jahre 1890 auf der Insel Fehmarn. Dort eröffnete Eduard Rücker das erste Käselädchen und schaffte damit das Fundament für den symphatischen Familienbetrieb. In jedem Stück Rücker Käse liegt ein hohes Maß an Qualität, Tradition und Liebe zum Produkt. Die Milch für die Spezialitäten kommt aus kontrollierten Höfen, für beste Qualität. So wurde auch 2012 eine Auszeichnung vergeben. Rücker als Top Marke für Feta und Fetaähnliche Produkte. Selbst der bekannte "Feinschmecker" berichtet in höchsten Tönen und von der deutschen Landwirtschaftsgesellschaft erhält das Unternehmen regelmäßig Medaillen. Die Vielzahl der Produkte sind auch nachweislich als "koscher" und "rein" (halal) eingestuft. Also für alle zu genießen. Hört sich gut an, gelle?




Rücker der Produktest


Das Schlemmerpaket kam wunderbar gekühlt an und wurde erst einmal unter die Lupe genommen. Wie ihr seht sind die Grillkäse gut verschlossen und aufbewahrt - sogar in getrennten Einzelverpackungen. Pro Pack sind praktisch 2 Einzelpacken mit je 75 Gramm enthalten. Es gibt sie natur, mit Kräuter (Knobi/Schnittlauch), oder feurig mit Chili. Letzteres habe ich als scharfe Biene zuerst getestet:-) und zwar pur aus der Pfanne. Der Grill ist in diesem Jahr hier im richtig hohen Norden nicht oft an. Erst zweimal wurde gegrillt und das Wetter verspricht keine sonnigen Besonderheiten. Aber das ist kein Problem. Der Käse kann wunderbar in den Ofen, oder eben in die Pfanne und ist binnen wenigen Minuten servierbereit. Brot, Salat und Gemüse dazu - Fertig! Ich möchte für Kräuter & Chili rückmelden, dass diese etwas mehr "Bumms" haben dürften. Aber die einen mögen es milde, andere würzig. Da ich mir auch mal gerne zwischendurch ein Sandwich mache, habe ich mal etwas mit der Kräuter Variante rumgespielt. Ich habe den alten Sandwichgrill von Mama rausgeholt und mir Vollkornsandwichbrot mit dem Käse belegt. Dafür habe ich ledigllich einen Pack verwendet und diesen quer durchgeschnitten. So hatte ich ausreichend für 2 Sandwiches. Dazu Tomate, Salz & Pfeffer. In 5 Minuten fertig! Das war geschmacklich sehr gut und insgesamt eine fast leichte Mahlzeit!








Eine sommerliche Speise und ein vegetarischer Genuss. Sogar für´s Auge:-) Rücker GlutGut hat eine Besonderheit für sich gepachtet. Beim Grillvorgang ist er sozusagen geräuscharm. Ein Grillkäse, welcher ohne Quitschen auskommt. Vielleicht habt ihr diese Erfahrung auch mal gemacht:-) Ich hasse Quitschgeräusche, die bringen mich voll aus dem Konzept. Auch Paulchen bekommt kein Quietschespielzeug:-) Also stehe ich auch auf geräuschlosses Grillen. Übrigens gibt es auf der Homepage des Unternehmens auch coole Rezepte, auch für Fleischfans. Denn das GlutGut kann man natürlich auch mit Speck umwickeln, dann grillen bzw. anbraten. So wird es natürlich automatisch würzig legga! Es gibt mehr als nur den Grillkäse von Rücker. Hier findet ihr die anderen Produkte - beispielsweise den Cremas - für tolle Dips. Oder den Leckerbeck Rahmkäse, hmmmmm, eine schöne Auswahl für Käsefans. 

Fazit zum Rücker GlutGut


Toll auch für die Pfanne, den Sandwichtoaster, oder für den Ofen. Für 1,99 Euro ein günstiger Grillkäse, der im Nu verzehrfertig ist. 5 Minuten in der Pfanne, oder auf den Grill. Lediglich die Würzung dürfte reichhaltiger sein. Ich mag gern mehr davon. Nach dem Öffnen sollte der Käse auch innerhalb von 5 Tagen gegessen werden, soweit komme ich eh nicht. Durch die praktischen Einzelpacks ist die Menge perfekt für eine Person. Die Konsistenz ist eher fest, ähnlich wie Tofu finde ich! Das gefiel meinem Liebsten wiederum nicht so gut. Was haltet ihr vom GlutGut?

100 % by MysteryTestGirl

                  Dieses Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Write to me:-)