Mittwoch, 26. August 2015

Kenzo kann verführen - JEU d´AMOUR

Was wären wir Ladys ohne unsere Düfte? Hand auf´s Herz: Wieviele Parfums habt ihr zu Hause? Und kauft ihr Parfums aufgrund des Dufts oder aufgrund des schönen Flakons? Ich finde die Parfumindustrie hat´s echt drauf. Was entwerfen die für wunderschöne Flakons? Bulgaris Parfum ist beispielsweise berühmt für seinen anmutig - innovativen Flakon. Und andere Labels und Designer ziehen stetig nach und lassen keine Form und Farbe offen. 

Ich weiß noch vor über 10 Jahren bekam ich meinen ersten Duft von der Marke Kenzo. Damals war die "Mohnblume" in aller Munde. Ich kann den genauen Duft nicht mehr selbst wiedergeben, Aber ich fand Kenzo damals viel zu clean und klassisch. War nicht meins! Daher habe ich auch nie wieder dazu gegriffen, obwohl ja schon einiges mehr auf den Markt kam. Wusstet ihr eigentlich, dass der japanische Modedesigner Kenzo Takada das Unternehmen gegründet hat? Ich dachte ja es würde sich bei der Marke eher um ein modernes "Pop Up" Unternehmen handeln,welches sich hochwertig und geschickt vermarktet. Tatsächlich gründete Takada aber bereits 1970 zusammen mit anderen sein Label. Seine Entwürfe sorgten für Furore auf den Laufstegen der Welt und 1988 kam der erste Damenduft in die Geschäfte. Das besondere am Flakon war der Verschluss, welcher wie ein Rosenblüte geformt war. Drei Jahre später folgte ein Gegenstück für die Herren: Kenzo "pour Homme" im Form eines Bambusblatts.




Nun durfte ich den neusten Trend aus dem Hause KENZO austesten und war echt gespannt. Denn gekauft hätte ich mir diesen nie und nimmer, da ich seit der Mohnblume irgendwie durch war. Die Umverpackung ist bereits ziemlich modern gestaltet und könnte eine elegante Japanerin abbilden. Sehen kann man aber nur einen vollen roten Mund und noch volleres dunkles Haar. Dieses Bild ersteckt sich über drei Seiten der Packung und kommt echt hochwertig rüber. Das rote Firmenenblem KENZO ziert den Karton als Prägedruck und kommt daher richtig gut. Das Eu de Toilette beinhaltet 50 ml und kostet aktuell 79,95 Euro/erhältlich auch als 30 ml für um die 40 Euro- bekommen habe ich den Duft übrigens über das Facebook Team der Parfumerie Pieper. 

Zum Produkttest mit Jeu d´ Amour by KENZO


Das Aroma hat mich wirklich überrascht. Der Flakon ist zwar im weiblichen Rose gehalten, aber den Duft hätte ich weniger feminin erwartet. Dabei ist dieser einfach nur UNWIDRSTEHLICH für alle Näschen dieser Welt. Jeu d´ Amour heißt "Spiel der Liebe" und der Duft passt wirklich perfekt zum Namen. Mein Näschen empfängt eine süße, aber elegante Note, die an einen Sommernachtstraum erinnert. Dennoch bleibt die Duftnote ganz leicht auf der Oberfläche und trägt nicht schwer auf. Man raubt dem männlichen Gegenüber also nicht durch einen starken Geruch den Atem, sondern höchstens durch einen selbst.......




Mein Fazit zum neuen Duft by KENZO


Ein toller und intensiver Wohlgeruch, der eine sinnlich leichte Note verleiht. Nach etwa drei Stunden muss ich mal nachlegen, weil ich den Duft nicht mehr so wahrnehme. Eine längere Intensität wäre wünschenswert, aber nichts desto trotz gehört das "Spiel der Liebe" nun zu meinem Repertoire bei besonderen Anlässen. Ein Duft mit bezaubernder Raffinesse. Beim nächsten Besuch in der Parfumerie unbedingt mal austesten!

100 % by MysteryTestGirl

Das Produkt wurde mir kostenfrei von der Parfumerie Pieper zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!

Kommentare:

  1. Ich hab insgesamt 8 verschiedene Düfte zu Hause ! Für einen Mann ja schon richtig viel aber mein Schatzi hat im Moment ca 60 :D aber das hört sich echt gut an ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bist du echt gut im Rennen, meiner hat ungefähr ein einziges:-) Ich hab etwa 10, da muss ich wohl noch aufholen:-)

      Löschen

Write to me:-)