Sonntag, 20. September 2015

Der Putzteufel ist ausgebrochen – Stein-Reiniger sei Dank

Wenn es um´s putzen geht, gibt es bei uns immer etwas zu tun. Typisch Hundehaushalt halt! Der größte Kampf gilt wie ihr euch denken könnt den Hundehaaren, die uns zwingen mehrfach am Tag zu saugen. Ohhhhh – eine Runde Mitleid bidddde...nicht mehr wirklich so nervig, da wir ja seid einiger Zeit unsere flache Flunder von Saugroboter haben. Yeah! Dennoch gilt es auch dem Bodenbelag mal „feucht“ an die Wäsche zu gehen. Sprich: „Feudeln“ oder wie der Rest Deutschlands sagt: Nass wischen“. An sich auch kein Thema, aber es gibt Flecken die gibt’s gar nicht beispielseise Rostflecken, Fettflecken und Co. Besonders toll sind auch dreckige Fugen, deren Grundfarbe deutlich heller war als jetzt. Da hilft nur gutes Putzmittel würd´ ich sagen. Aber welches? Auf der Suche nach dem ultimativen Putzstoff bin ich auf das Angebot von www.stein-reiniger.de gestoßen und habe mich mal munter durchprobiert. Hierzu wurden mir zahlreiche Produkte zur Verfügung gestellt, von denen ich einen guten Teil bereits durchgetestet habe.




Beim Online-Shop von www.stein-reiniger.de handelt es sich um einen spezialisierten Fachhändler für Steinpflege, Schutz und Reinigungspflege. Hier gibt es also Spezialbehandlungen für verschiedene Materialen. Häuslebesitzer kennen die Pflegetücken von Fassadensteinen, Terrassensteinen und sonstigen Pflastersteinen in der Einfahrt etc. Es ist gar nicht so leicht immer "hinterher" zu sein und alles sauber zu halten. Die einen ärgern sich über das Unkraut, welches immer wieder durchkommt. Die anderen über Ölflecken und Co. Für ersteres schafft normaler Essigreiniger (pur) Abhilfe. Einfach in die Ritzen laufen lassen. Für das letztere bietet sich die Spezialpflege des Fachhändlers an. Wobei es selbst "Grünbelag-Entferner" zu erstehen gibt, wer Essig nicht mag. Das Produktangebot ist wirklich riesig und zeigt, dass man für einige Natursteine auch eine adäquate Pflege einsetzen sollte. So das man lange von den schönen und teils sehr kostspieligen Materialien hat!

Bad- und Duschkabinenreiniger als Konzentrat



Was bin ich froh, dass mein Schatzi freiwillig die Dusche putzt!!! Diese verfügt nämlich über viele Rillen und schwer erreichbare Stellen, die teils mit der Zahnbürste gereinigt werden müssen. Anders kommt man da nicht bei. Ätzend! Entsprechend freute sich der „MysteryTestMan“ über das Konzentrat für´s Bad. Reimt sich sogar:-) In einer gesonderten Sprühflasche, haben wir schnell und einfach eine Mischung angesetzt. 100 bis 200 ml – je nach Grad der Verschmutzung - auf 10 l Wasser. Das Produkt beinhaltend einen ganzen Liter und ergiebt im Bestfall 10 l Reinigungslösung. Da hat man ganz schön lange von! Natürlich ist es nicht nur für die Duschkabine gedacht, sondern reinigt auch hartnäckigen Schmutz im Rest des Bads. Kalk, Rost und Seifenreste ade! Die Edelstahl Amaturen sind ständig verkalkt und verliehen schnell an Glanz, daher hab ich es da gleich ausprobiert. Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. Sofort ist der gewohnte Glanz zurück und bleibt auch erhalten, heißt der nächste Kalk setzt nicht gleich wieder an. Eine super Formel! In den Rillen und Ecken der Dusche, setzen sich leider schnell die Schaum- und Seifenreste fest. Hier muss das Produkt 5 Minuten einwirken, bevor man es mit dem Schwamm leicht entfernen kann. Alles in allem ein echt gutes Allround Reinigungskonzentrat für das Badezimmer, welches besonders durch die Langlebigkeit und den länger anhaltenden Glanz der Amaturen überzeugt. Nutze ich gerade ausschließlich und habe den Essigreiniger aufgegeben. Diesen unangenehmen Geruch spare ich mir gerne. Das Konzentrat riecht dagegen ganz angenehm milde seifig. Aroma von der Zitrone und Lilie überwiegen. Gefällt mir sehr gut! 


Für 8,99 Euro hat man ein langes Putzvergnügen sicher!

Verdreckte Fugen – Keine Chance mehr




Wir haben zu Hause verschiedene Bodenbeläge. Von Teppich, über Laminat bis hin zu Fliesen. Jedes Material braucht ja eine eigene Behandlung und Fürsorge. Bei Laminat darf es nicht zu nass werden und hierfür gibt es Spezialreiniger ohne Ende. Teppich muss wöchentlich ausgebürstet werden, ich sag nur Hundehaare. Zudem braucht er immer mal wieder eine duftende Auffrischung:-) Fliesen beurteilen viele als pflegeleicht und toll. Ich selbst mag Fliesen eigentlich gar nicht soooooo gerne. Die Fugen nerven mich total, kann man die nicht einfach weg lassen beim verlegen? Die Farbe ist meist semi optimal und wenn sie erst mal Jahre liegen, dann kriegt man sie eh nicht mehr sauber:-( Nicht mein Ding! Aber was da ist - ist da und muss auch geputzt werden. Vor einiger Zeit habe ich mehr extra eine Fugenbürste für 10 Euronen gegönnt, wirklich viel erreicht habe ich allerdings nicht. Allerdings habe ich auch nur normalen Haushaltsreiniger und Essigreiniger zur Verfügung gehabt. Nixda, hätt ich mir sparen können! Der Fugenreiniger von stein-reiniger.de soll dem Problem Abhilfe schaffen. Dunkle Schmutzbeläge, Fettflecken und sonstige Ablagerungen werden damit nachhaltig entfernt. Ein Traum für alle Flieseneltern:-) Wer nun ätzendes "irgendwas" erwartet wird schon vom Duft belehrt. Dieser ist nämlich ganz frisch und zitronig. Gelungene Duftkomposition! 500 ml beinhaltet die fertige Sprühflasche und reicht für etwa 10 Quadratmeter. Egal ob die Fliesen aus Naturstein oder künstlichem Material bestehen. Der Fugenreiniger greift dieses nicht an. Es wird aus 20 cm Entfernung aufgesprüht und dann mit einem Schwamm eingearbeitet. Diese intensive Tiefenwirkung bringt am Ende die ursprüngliche Farbe zurück. Für 4,99 Euro wirklich zu empfehlen. Die Fugen sind deutlich heller, also sauberer geworden. Wir sind happy!




Mein Fazit zum stein-reiniger



Fachwissen ist hier nicht nur ein Marketing Gag. Hier bekommt man wirklich alles notwendige für die Haus- und Grundstücksreinigung. Das Produktportfolio ist groß und bietet für jedes Reinigungsbedürfnis die richtige Lösung. Aber absolut gelungen ist auch der Blog. Hier bekommt man nützliche Tipps für die Pflege von Steinen und Co. Ein großer Mehrwert für alle Shop Besucher. Denn wer selbst schöne Steine bei sich verbaut hat - egal ob als Friesenwall oder Terassenboden - weiß wie wichtig die ordentliche Pflege ist. Aber auch die Reinigungsproblemchen im Hausinneren sind schnell vergessen. Dafür sorgen die vielfältigen Reiniger, die auch als Multitalent betitelt werden könnten. Beispielsweise hilft mir der Badreiniger genauso in der Küche weiter. Für alle die gerne biologisch korrekt wischen möchten, gibt es die BIO Pflege Serie von stein-reiniger.de. Vom Bio Aussenreiniger bis zum Bio Dünger kann man sich hier eindecken. Die "grüne" Serie für die Umwelt. Der Versand ist übrigens ab 50 Euro kostenfrei und preiswerte Sparsets erleichtern das "Reinschnuppern". Beispielsweise das 6-teilige Badreiniger Set für unter 25 Euro. Insgesamt sind die Produkte jedenfalls nicht überteuert und echt fair im Preis! Spezielpflege die man sich wenigstens noch leisten kann!

100 % by MysteryTestGirl

-Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!

Montag, 14. September 2015

Tolle Gastgeschenke zaubern - Mit den Living Produkten by Avery Zweckform

Die Hochzeit naht und der Puls schlägt höher. Schatzi und ich sind mega aufgeregt und liegen nachts wach, weil wir Angst haben etwas zu vergessen. Das liegt aber auch daran, dass wir länger als nur einen Tag feiern...wir starten ein 3 Tage Event. Das bringt natürich 3-fache Planung mit sich. Soweit steht auch alles, nur die Menü Karten und Gastgeschenke wollen noch gepackt werden. Hierfür haben wir auch schon alles vorbereitet. Da ein Großteil unserer Gäste im Hotel vor Ort nächtigen, möchten wir ein kleines Geschenk bereits auf den Zimmern darbieten. Eine Aufmerksamkeit, so das jeder einen ersten positiven Eindruck erhält. Ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubert. Ich habe auch bereits die Einladungskarten im Vorfeld selbst gemacht und hatte arge Probleme passendes Material zu finden. Hochwertige Karten und wertige Sticker und Bänder sind gar nicht so einfach zu bekommen. Es wird einem auch viel Schrott angedreht, der auf den Bildern gar nicht so schrottig rüberkam. Die Bastelmäuse unter euch werden wissen was ich meine. Am Ende habe ich nun eine ganze Truhe voller Bastelkram, zumal ich mich auch lange nicht entscheiden konnte wie ich es haben möchte. Schatzi hat sich die Grundfarbe Bordeaux ausgesucht, diese es dann zumindest bei Blumen, Tischdeko und Krawatte umzusetzen gilt. Soweit so gut! Bei den Gastgeschenken für die Zimmer darf es im Grunde kunterbunt sein. Das sehe ich nicht so eng. 

Bei Facebook und Co bin ich bereits vor einiger Zeit auf das Unternehmen Avery Zweckform gestoßen und durfte ja bereits deren neues Notizbuch austesten siehe hier: Notizio

Das Buch wird gerade jetzt täglich benutzt und erfüllt seinen Zweck voll und ganz. Schatzi´s meist gesagter Satz momentan: Schreib ma´ auf! Dann: Bitte:-) Besonders praktisch finde ich im nachhinein, dass die einzelnen Seiten sauber ausgetrennt werden können. Find ich klasse! Jedenfalls durfte ich zur Veredelung meiner Gastgeschenke das neue Sortiment von Living ausprobieren, was mich sehr gefreut hat. Das Bastelspaßpäckchen beinhaltete folgendes:


- Beschreibbare Pflanzenschilder inkl. Etiketten
- Kreidestift
- Tafeletiketten rund
- Küchenetiketten transparent


Im Vorwege war mir schon klar, dass ich wohl Kekse backen werde. Diese sollten in einem Glas mit Deckel Platz finden und ansprechend verpackt werden. Zieren wollte ich die Gläser mit Hilfe von Stoffhaube und Etiketten auf der Vorderseite. Da kamen mir die Tafeletiketten gerade recht. Diese können mit dem Kreidestift beschrieben oder bemalt werden und sehen ziemlich stylisch aus. Für meine Zwecke hat sich der weiße Stift nicht bewährt, weil ich es eleganter haben wollte. Daher habe ich einen Goldstift verwendet. 



Am Ende sehen meine Gläser nun so aus:





Ich finde es so ganz niedlich und denke die Gäste wird es freuen. Gefüllt sind die Gläser übrigens mit selbstgebackenen dänischen Keksen und Cantuccini. Da hat der Thermomix wieder kneten dürfen. Zusätzlich gibt es eine gute Flasche Pfälzer Secco und Schoki. Übrigens sind die runden Exemplare der Tafeletiketten 48 mm im urchmesser un füllen ein gängiges Marmeladenglas schön aus. 24 Etiketten sind in einer Verpackung enthalten und kosten 2,95 Euro. Das passt! Es gibt sie auch in länglich und sogar in weiß zu erstehen. Diese Schmuck-Etiketten sind wirklich schön und können vielseitig verwendet werden. Auch als Anhänger zu haben! Zum Fachshop geht´s hier entlang. 

Mein Fazit zu den Living Produkten


Das Sortiment von LIVING ist sehr schön. Es scheint das momentan gedeckte Farben wie dunkelgrün und grau "in" sind. Diese ziehen sich durch das Sortiment. Ich finde die nächste Neuauflage darf dann auch wieder poppig frisch sein. Ein bisschen Farbe für´s Herz. Aber insgesamt sind die Produkte sehr hochwertig und reißfest. Da gibt es nix zu meckern. Das ein und andere habe ich auch schon zu anderen Gelegenheiten genutzt und habe beispielsweise die Pflanzenschilder zweckentfremdet. Wir waren zum Dichtfest und ich habe das Buffet mitbestückt. Da sollte ja gerne draustehen um was es sich handelt. Meine Kuchenblumen aus Hefeteig habe ich dann mit Schildchen versehen:




Wie ihr seht muss man manchmal flexibel sein. Aber nächstes Jahr legen wir uns eine Kräuterspirale zu und dann haben die Pflanzenschilder ihren Ausseneinsatz:-) Alle Etiketten ließen sich wunderbar wieder abziehen und entsorgen. Ganz ohne Klebereste!

Für mich eine tolle Möglichkeit Geschenke und Co aufzupeppen bzw. zur Ordnung im Küchenschrank. Wie oft verwechsle ich den Behälter mit Mehl mit dem der Stärke und umgekehrt. Nun habe ich die Bottiche enlich mal beschriftet. Gerade den Hochzeitskandidaten möchte ich die Sticker von Z-Design by Avery Zweckform ans Herz legen. Hier gibt es Herzen und Co für die Karten! Alles was ihr begehrt:-) 

100 % by MysteryTestGirl

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!




Sonntag, 13. September 2015

Nivea for Men - die Männer drehen durch!

Könnt ihr euch daran erinnern, das Jogi Löw "damals" auf einmal da war? Plötzlich drehte sich alles nur noch um den feschen Trainer, der lediglich durch das "Sein" den Damen die Köpfe verdrehte. Ein schicker Schal, gekonnt gebunden...dazu stets ein Slim Fit Hemdchen und ein elegantes Sakko. Gepaart mit der schwarzen Mähne ein Garant für feuchte Schlüpper!

 Seit die Marke Nivea den Herrn Löw unter ihre Fittiche genommen hat, verkaufen die ihr Sortiment für Männer doch wie verrückt? Vor einiger Zeit gab es eine Aktion, wo man beim Kauf ab 12 Euro Men Produkte ein Fussball Handtuch dazubekam. So ein dunkelblaues großes Frotteetuch mit einem Spielfeld und einschlägigen Unterschriften darauf. Dieses Teil wurde ja ordentlich beworben. Im TV aber auch im Internet. Wir kaufen gar nicht so viele Men Produkte (fast gar keine) und eigentlich habe ich mich auch gewehrt nur wegen einem Handtuch so einen Terz zu veranstalten. Ich spare ja gerne:-) Ich bin aber am Ende nicht drum herum gekommen und habe nachgegeben. Ich konnte es einfach nicht mehr hören:-) In einer Amazon Aktion habe ich es dann genau auf diese Weise bekommen und halt 3 mal After Shave bestellt. Was tut man nicht alles für´s werte Männlein? Seither liegt es übrigens zusammengefaltet auf der Kommode im Bügelzimmer und wird natürlich nie benutzt werden. Ist wohl eine Art Sammlerstück:-) Liegt es bei euren Männern auch zu Hause rum? Naja, im Zuge dieser ganzen Aktion gab es auch so eine blau/schwarze Nivea Creme Dose. Diese hab ich leider bei Amazon nicht bekommen und war daher glücklich sie von Rossmann zum Test zu ergattern. Klasse! Nicht das ich sie nutze. Selbstverständlich nutzt der Herr des Hauses dieses Men Produkt und freute sich auch wie Bolle dazu. 


Der Produkttest mit Nivea Men Creme


Alleine die Dose ist sehr hochwertig gestaltet und total passend für Männer. Schnörkellos und auf´s wesentliche reduziert. So wie Männer es lieben! Wie gewohnt ist der Inhalt durch eine Alufolie geschützt und gibt bei näherer Betrachtung ein weiße Creme frei. Cremes kennen wir ja zu Genüge und ich muss sagen, der Duft ist hier das Maß der Dinge. Ich bin davon ausgegangen, dass die Creme wie gewohnt riecht. Nach dem typischen Nivea Geruch. Weit gefehlt! Diese ist wirklich auf Männer zugeschnitten und riecht ähnlich wie deren After Shave. Dezent parfumiert würde ich sagen. Masuklin und verführerisch. Ich liebe diesen Duft an meinem Schatzi sehr! Da braucht es kein zusätzliches Parfum. Die Textur der Creme ist leicht und anschmiegsam. Sie zieht ziemlich fix ein und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl. 


Wie sieh´s aus? Ist euer liebster auch den Men Produkten verfallen? Oder kauft ihr die Sachen um Jogi Löw näher zu sein? Grins....

Fazit zur Nivea Men Creme in der Dose


Ein Produkt was in unserem Hause nicht mehr wegzudenken ist. Die Dose beinhaltet 150 ml und kostet im 4er Pack 13,00 Euro. Gesehen bei Amazon. Einzeln für um die 3 Euro ok. Kann ich nix sagen. Schatzi will die Creme jetzt immer wieder und auch ich befürworte den Gebrauch aufgrund des Dufts! Er selbst fühlt sich super gepflegt und seine gespannte Haut braucht die pflegenden Stoffe. Daher:

100 % by MysteryTestGirl


Samstag, 12. September 2015

Mit Eucerin trockene Haut ausgleichen

Kennt ihr schon paart.de? Hier könnt ihr euch gratis registrieren und coole Partys feiern. Momentan teste ich darüber ein Produkt der bekannten Marke Eucerin und fragte mich: Wer steckt eigentlich dahinter? Klingt ja nach eine typischen Apotheken Marke und daher habe ich mich mal informiert. So sah die Marke früher aus:



Ich finde es immer interessant, alte Markenverpackungen zu bestaunen. Alles hat irgendwo seinen Anfang und bei Eucerin - wie es heute geschrieben wird - dachte ich das ehrlich gesagt gar nicht. Ich bin von einer "Pop-Up" Apotheken Marke ausgegangen, die keine Tradition besitzt. Da hab ich mich getäuscht! Hinter der Marke steht - wie bei vielem - Beiersdorf. Wie ihr wisst auch für Niveau hauptverantwortlich. Entsprechend innovativ kann sich die Marke Eucerin auf dem Markt beweisen. Passenderweise fand die Gründung in einer Hamburger Apotheke statt. Paul C. Beiersdorf meldete 1882 sein erstes Patent - für einen neuartigen Verband - an und legte den Grundstein für ein späteres Imperium. Das Unternehmen sagt selbst:

Die Verknüpfung von Forschung und Produktentwicklung zieht sich bis zum heutigen Tag wie ein roter Faden durch das Unternehmen!

Um 1900 meldete ein junger Chemiker mit dem Namen Dr. Lifschütz ein ausschlaggebendes Patent an. Er entdeckte einen Emulgator und nannte diesen "Eucerit". Abgeleitet aus dem griechischen "das schöne Wachs". Seine Entdeckung gilt als Highlight der Medizin. Denn damit lies sich endlich eine haltbare Wasser/Öl-Emulsion herstellen. Basis für all unsere Cremes, Lotions und Co. So sah dann die erste Hautpflege serie von Eucerin aus:


Gelungen, oder? Ich finde: Back 2 the Roots. Blau/lila/Gold ist ja eine Hammer Kombi. Da kann das heutige Design nicht mehr mithalten:-)



Der Produkttest mit Eucerin für trockene Gesichtshaut


Meine Haut neigt leider insgesamt zur Trockenheit, daher muss ich mich auch jeden Tag von oben bis unten eincremen. Anders geht es leider nicht. Jeden Tag das gleiche Procedere. Zwischendurch noch Peelings, um die haut besonders zart und glänzend zu machen. "Wat mut dat mut", gelle? Die Creme für´s Gesicht kam mir also gelegen. Die Textur ist:

- geschmeidig-zart
- leichter als man denkt
- tatsächlich schnell einziehend


Das Produkt wird besonders für die tägliche Anwendung bei trockener, gespannter, rauher und schuppiger Gesichtshaut empfohlen. Bei mir trifft trocken und gespannt zu. Auch bei Hautkrankheiten wie Psoriasis ein Tipp. Ich nehme die Creme auf jeden Fall nach dem duschen, weil meine Gesichtshaut dann sehr bedürftig ist. Das fühlt sich auch direkt besser an. Die Haut ist direkt gut versorgt und geschmeidiger. Lange Einziehen muss das Produkt nicht, das würde mich sonst auch nerven. Zusätzlich nehme ich es als Grundlage für mein Make-Up. Besser kann man die Haut nicht schützen. Wie gewohnt ist die Creme ohne Duftstoffe und enthält Urea und Lactat. Wat sagt Schatzi dazu? Folgendes: Ihh, shcmierst du dir Pi...e auf die Haut. Ekelhaft. Typisch Mann, bringt es in kürze auf den Punkt. Für alle: Urea ist tatsächlich Harnstoff und gleicht die Haut wieder aus. Trockene Haut wird durch Urea effektiv mit Feuchtigkeit versorgt. Früher wurde Harnstoff aus Pferde Urin gewonnen, heute synthetisch! Aufatmen!

Fazit zum Eucerin Produkttest mit paart


Ein schönes Testobjekt. Für meine Haut optimal geeignet. Reichhaltig und dennoch recht leicht. Andere Produkte für trockene Gesichtshaut sind da wesentlich schwerer und unangenehmer. Daher bin ich positiv überrascht. Ich hatte vorher keine Verbindung zur Marke und zu den Produkten. Kostenpunkt etwa 12,95 Euro für 50 ml. Hochpreisig aber gerechtfertigt aufgrund der Markengeschichte und hochwertigen Herstellung. Auf dieses Produkt kann man sich verlassen! Von mir aus:

100 % by MysteryTestGirl

Sonntag, 6. September 2015

Mit Caramba putzen - das Auto blitzt

Putzen gehört nicht gerade zu jedermanns Leidenschaft. Allerdings gehört der Autoputz meist gaaaaaanz an letzte Stelle. Warum nur? Es gibt nichts schöneres für mich, als in ein gut duftendes und gepflegtes Auto zu steigen. Mein alter Audi ist schon echt ein altes Schätzelein. Baujahr 2002 und dennoch stets ein treuer Begleiter. Eigentlich ja Begleiterin, denn ich nenne sie Audine.....kindisch aber passend. Müsst ihr zugeben! Jedenfalls hat Audine die ein und andere Delle eingefahren. Wobei von den 4 Dellen 3 nicht meine Schuld waren. Echt nicht! Außerdem musste sie diverse Sonnencreme Flecken erleiden. Wusstet ihr das Sonnencremedatscher Gift für den Lack sind? Ich weiß es seitdem....shit. Naja, ist halt ein Gebrauchsgegenstand. Nix zum ankieken. So geht es leider auch dem Innenraum. Myteriöse Flecken, Kratzer und Co zeichnen meine Audine. Aber die Lady trägt Alterserscheinungen und den Rest mit Fassung und bleibt mir dennoch treu ergeben. Im Gegenzug halte ich mich im großen und ganzen an den Ölwechsel Rhythmus und mache sie etwa einmal im Vierteljahr "schicki micki". Dazu benutze ich was mir so in die Finger kommt. Für die Polster kann in der Not auch Rasierschaum herhalten und für die glatten Flächen tut´s ja auch ein Haushaltsreiniger. Ein bisschen Febreze hinterher und die Sache ist erledigt:-) Außerdem weiß das "Alcantara-Leder" schon lange nicht mehr was es mal war. Hauptsache die Technik läuft. Audine und ich sind immer noch die ersten, die auf dem Sprung sind, wenn die rote Ampelphase endet. Etwa 130 PS und ein Automatik-Getriebe machen dies möglich. Danke Audinchen!

Ich dachte es wäre mal an der Zeit meinen Auto eine fast professionelle Zuwendung zu bescheren. Vor dem letzten Urlaub musste ich eh nochmal ran, schließlich sitzt man schon lieber über Stunden und Stunden in einem sauberen Auto, als in einem dreckigen. Den sogenannten "mobilen Mülleimer" vermeide ich zwar so gut es geht. Aber dennoch lässt Paulchens Haar, sein Smell, und diverse Brotkrumen das Audinchen ziemlich dreckig erscheinen. Gegen ersteres hilft eh nur der Staubsauger und die Gummibürste. Die Hundebesitzer unter euch werden sich das Procedere gut vorstellen können:-) Jedenfalls kam mir die Marke Cramaba unter,,,,als ich Schatz davon erzählte, konnte er die Marke gleich zuordnen. Er meinte die würden sehr gute Produkte für Reinigung und Pflege von Autos und Zweirädern anbieten. Wie ich nun weiß, gibt es bei Caramba eine riesige Auswahl an Mittelchen, Schäumchen und so weiter, um Flecken zu beseitigen. Für Privatkunden wie auch für Industrie und Handel anscheinend der Geheimtipp bei wissenden Männern. Die Handpaste wurde mir auch gleich aus den Händen gerissen. Gilt wohl als "Must Have" bei Handwerkern. So weit so gut. Um mein Vorhaben der Verschönerung von Audine durchsetzen zu können, durfte ich das Portfolio aus diesem Bereich ausgiebig ausprobieren und nach Herzenslust putzen, schmieren und scheuern. Satte 3 Stunden habe ich mit Freude getestet und vom Felgenreiniger bis zum Autoshampoo alles benutzt. Schaut euch mal das pralle Putzpaket vom Profi an:



Das ist doch mal ´ne putzige Ansage...Kampfputzen!

Der Caramba Heavy Produkttest


Das Sortiment von Caramba lässt Männerherzen hochschlagen, ähnlich wie unsereins beim Online Shoeshopping die Hitze bekommt. Vom Aufkleberentferner bis zum Bremsenreiniger gibt es alles siehe die Caramba Homepage. Die Produktkategorien sind auf folgende bereiche ausgerichtet:

- Haus & Garten
- Werkstatt & Technik
- Auto & Zweirad

Für letzteren Bereich und mein Vorhaben habe ich diese Produkte bekommen und benutzt:

- Caramba Insektenlöser
- Caramba Reifen Pflege
- Caramba Auto Shampoo
- Caramba Felgenreiniger
- Caramba Handwaschpaste
- Caramba Magic Wonder Sofort Glanz
- Caramba Klimaanlagen-Desinfektion
- Reifendicht Mittel
- Caramba Lackreiniger

Gewappnet mit Gartenschlauch, Staubsauger, Tüchern und mehr habe ich mir mein Auto vorgenommen, während Paulchen mich argwöhnisch beobachtet hat. Ein paar Vorher/Nachherbilder sollen den Test erst einmal untermalen:


Paulus kiekt und lacht sich einen. Ich habe die hochwertige Reifen Pflege auch für die Mattenreinigung eingesetzt, ähem....warum nicht? Am Ende waren die Dinger super sauber! Experiment gelungen!


Ich brauch wohl bald mal mehr als nur meine Handykamera....in jedem Fall waren die Felgen echt dreckig. Audine wurde zuletzt vielleicht vor einem halben Jahr gewaschen:-)


Das interessante bei diesem Reiniger ist die Verfärbung während des "Wirkprozesses". Ich sprühe die Felgen ein und die Wirkung wird gezeigt durch die rote Verfärbung. Der Felgenreiniger Brilliant kann schon was! In Kürze fängt er den ganzen Dreck ein, ohne das man schrubben muss wie blöde. Übrigens für alle Felgen geeignet, meine sind ja normalo Alu. Am Ende wird das Ganze einmal abgewaschen und dann sieht es so aus:


Seht ihr den Glanz der Reifen? Hierfür habe ich wie vorgesehen die Reifen-Pflege von Caramba benutzt. Je nach Händler für etwa 6 Euro zu erstehen. Ein fairer Preis. Es schützt vor Rissen und Versprödung, verfüg also über mehr als nur den Reinigungseffekt. Geeignet für Reifen, sonstiges Gummi und Kunststoffe. Sowie für meine Automatten:-) Es wird mit etwas Entfernung einfach aufgesprüht und entwickelt sich zu einem weißen dichten Schaum, welcher einige Minuten einwirkt und dabei schon einen Schutzfilm bildet. Tolles Zeug. Meine Reifen waren noch nie so schön schwarz und glänzend. 




Meine Handycam fängt es leid nicht annähernd realistisch ein. Mein Auto war voller Fliegendreck und sonstigem Gedöhns. Da hilft natürlich nur rubbeln und schrubben. Aber eine vorherige erste Pflege macht es leichter. Hierzu habe ich erst einmal das Auto Shampoo benutzt. Damit das gesamte Auto von außen eingerieben und mit dem Schlauch abgespült. Beste Grundlage für den Rest, dachte ich mir. Als nächstes wurde der Insekten Löser auf Herz und Nieren getestet. Die alkalische Lösung soll in Kürze für neuen Glanz sorgen und Insektenreste, sowie Vogelkot schnell lösen. Hatte das Mittelchen bei mir ja eine große Herausforderung zu bestehen. Anwendbar auf Lacken, Kunststoff, Chrom und Glas. Augesprüht, einwirken lassen und dann sollte sich das einfach ablösen beim wischen. Hat auch gepasst, nur die gröberen Reste und Flecke musste ich dennoch schrubben. Hierfür habe ich die Lösung nochmal gesondert auf einen Schwamm aufgetragen und damit auch den Rest weggekriegt. Kein Wundermittel, aber dafür gibt´s ja Caramba Magic Wonder Spray. Für 7,99 Euro ist es der Allrounder für alle Flächen, auch für Lack. Ich habe damit auch den Innenraum gewischt. Kein Problem. Es ist genauso gut auch im Haushalt anzuwenden. Je nach Bedarf, eben ein Allrounder der Marke Caramba. Jedenfalls habe ich damit auch nochmal größere Vogelshitflecken weggeputzt und das fiel mir sehr leicht. Am Ende gab es für Audine übrigens die ultimative Lackbehandlung. Hierfür habe ich alle verfügbaren Ledertücher rausgesucht und zuerst war ich viel zu großzügig mit dem Zeugs. Die weiße Emulsion kann klein dosiert werden, direkt auf den Lappen und schöööööön mit viel Liebe einreiben. Man konnte fast hören wie Audine sich entspannte. 



Insgesamt ein sauberes und glänzendes Ergebnis!


Blitze Blank!

Fazit zum Caramba Produkttest


Ei Caramba kann ich da nur sagen. Selbst als Frau komme ich beim Sortiment in den Kaufrausch. Es gibt sogar super praktische Scheiben-Reinigungstücher. Wäre für mich optimal für zwischendurch. Dann muss man nicht immer so doof an der Tanke stehen, um den Eimer zu suchen. Bin ja recht viel on Tour. Außerdem gibt es ein Cockpit-Spray Vanille, was meiner Nase sicher gut tun würde....und viele andere Produkte für Glanz, Sauberkeit, Repair und gute Gerüche. Im Schnitt kosten die Produkte 7 Euro und halten eine Weile. Preis/Leistuung für mich TOP. Ich denke zwar nicht, dass ich für jedes Teil am Auto ein bestimmtes Mittelchen brauche, aber bei Felgen und Co macht eine Spezialpflege Sinn. Richtig spannend fand ich die Klimaanlagen-Desinfektion. Die kleine Bombe empfand ich als recht geruchsneutral. Ich könnte mir eine "Kirschvariante", oder eine "Blumenbombe" gut vorstellen. Aber Hauptsache es überfüllt seinen Sinn. Als meine Familie im Urlaub das Auto gesehen hat, waren sich alle einig: Das war ja noch nie so sauber...ha! Stimmt wohl! In der Waschanlage krieg ich ´nen Klaustrophobischen und daher bin ich dort eher selten anzutreffen. Nach einigen Touren auf der Autobahn und kurz vor unserem Hochzeitsprocedere darf sich Audine übrigens nächste Woche nochmal über eine ausführliche Caramba Putz Aktion freuen. Damit wir alle frisch und rein in die Ehe schreiten. 

100 % by MysteryTestGirl

Die Produkte wurden mir kostenfrei von Caramba zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!