Montag, 14. September 2015

Tolle Gastgeschenke zaubern - Mit den Living Produkten by Avery Zweckform

Die Hochzeit naht und der Puls schlägt höher. Schatzi und ich sind mega aufgeregt und liegen nachts wach, weil wir Angst haben etwas zu vergessen. Das liegt aber auch daran, dass wir länger als nur einen Tag feiern...wir starten ein 3 Tage Event. Das bringt natürich 3-fache Planung mit sich. Soweit steht auch alles, nur die Menü Karten und Gastgeschenke wollen noch gepackt werden. Hierfür haben wir auch schon alles vorbereitet. Da ein Großteil unserer Gäste im Hotel vor Ort nächtigen, möchten wir ein kleines Geschenk bereits auf den Zimmern darbieten. Eine Aufmerksamkeit, so das jeder einen ersten positiven Eindruck erhält. Ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubert. Ich habe auch bereits die Einladungskarten im Vorfeld selbst gemacht und hatte arge Probleme passendes Material zu finden. Hochwertige Karten und wertige Sticker und Bänder sind gar nicht so einfach zu bekommen. Es wird einem auch viel Schrott angedreht, der auf den Bildern gar nicht so schrottig rüberkam. Die Bastelmäuse unter euch werden wissen was ich meine. Am Ende habe ich nun eine ganze Truhe voller Bastelkram, zumal ich mich auch lange nicht entscheiden konnte wie ich es haben möchte. Schatzi hat sich die Grundfarbe Bordeaux ausgesucht, diese es dann zumindest bei Blumen, Tischdeko und Krawatte umzusetzen gilt. Soweit so gut! Bei den Gastgeschenken für die Zimmer darf es im Grunde kunterbunt sein. Das sehe ich nicht so eng. 

Bei Facebook und Co bin ich bereits vor einiger Zeit auf das Unternehmen Avery Zweckform gestoßen und durfte ja bereits deren neues Notizbuch austesten siehe hier: Notizio

Das Buch wird gerade jetzt täglich benutzt und erfüllt seinen Zweck voll und ganz. Schatzi´s meist gesagter Satz momentan: Schreib ma´ auf! Dann: Bitte:-) Besonders praktisch finde ich im nachhinein, dass die einzelnen Seiten sauber ausgetrennt werden können. Find ich klasse! Jedenfalls durfte ich zur Veredelung meiner Gastgeschenke das neue Sortiment von Living ausprobieren, was mich sehr gefreut hat. Das Bastelspaßpäckchen beinhaltete folgendes:


- Beschreibbare Pflanzenschilder inkl. Etiketten
- Kreidestift
- Tafeletiketten rund
- Küchenetiketten transparent


Im Vorwege war mir schon klar, dass ich wohl Kekse backen werde. Diese sollten in einem Glas mit Deckel Platz finden und ansprechend verpackt werden. Zieren wollte ich die Gläser mit Hilfe von Stoffhaube und Etiketten auf der Vorderseite. Da kamen mir die Tafeletiketten gerade recht. Diese können mit dem Kreidestift beschrieben oder bemalt werden und sehen ziemlich stylisch aus. Für meine Zwecke hat sich der weiße Stift nicht bewährt, weil ich es eleganter haben wollte. Daher habe ich einen Goldstift verwendet. 



Am Ende sehen meine Gläser nun so aus:





Ich finde es so ganz niedlich und denke die Gäste wird es freuen. Gefüllt sind die Gläser übrigens mit selbstgebackenen dänischen Keksen und Cantuccini. Da hat der Thermomix wieder kneten dürfen. Zusätzlich gibt es eine gute Flasche Pfälzer Secco und Schoki. Übrigens sind die runden Exemplare der Tafeletiketten 48 mm im urchmesser un füllen ein gängiges Marmeladenglas schön aus. 24 Etiketten sind in einer Verpackung enthalten und kosten 2,95 Euro. Das passt! Es gibt sie auch in länglich und sogar in weiß zu erstehen. Diese Schmuck-Etiketten sind wirklich schön und können vielseitig verwendet werden. Auch als Anhänger zu haben! Zum Fachshop geht´s hier entlang. 

Mein Fazit zu den Living Produkten


Das Sortiment von LIVING ist sehr schön. Es scheint das momentan gedeckte Farben wie dunkelgrün und grau "in" sind. Diese ziehen sich durch das Sortiment. Ich finde die nächste Neuauflage darf dann auch wieder poppig frisch sein. Ein bisschen Farbe für´s Herz. Aber insgesamt sind die Produkte sehr hochwertig und reißfest. Da gibt es nix zu meckern. Das ein und andere habe ich auch schon zu anderen Gelegenheiten genutzt und habe beispielsweise die Pflanzenschilder zweckentfremdet. Wir waren zum Dichtfest und ich habe das Buffet mitbestückt. Da sollte ja gerne draustehen um was es sich handelt. Meine Kuchenblumen aus Hefeteig habe ich dann mit Schildchen versehen:




Wie ihr seht muss man manchmal flexibel sein. Aber nächstes Jahr legen wir uns eine Kräuterspirale zu und dann haben die Pflanzenschilder ihren Ausseneinsatz:-) Alle Etiketten ließen sich wunderbar wieder abziehen und entsorgen. Ganz ohne Klebereste!

Für mich eine tolle Möglichkeit Geschenke und Co aufzupeppen bzw. zur Ordnung im Küchenschrank. Wie oft verwechsle ich den Behälter mit Mehl mit dem der Stärke und umgekehrt. Nun habe ich die Bottiche enlich mal beschriftet. Gerade den Hochzeitskandidaten möchte ich die Sticker von Z-Design by Avery Zweckform ans Herz legen. Hier gibt es Herzen und Co für die Karten! Alles was ihr begehrt:-) 

100 % by MysteryTestGirl

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt-Herzlichen Dank!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Write to me:-)